Capital Union Bank geht als erster Kunde mit neuer B-Source Master Standard Edition live

Markus Gröninger
Markus Gröninger,Group Chief Global Processing Network von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Markus Gröninger, CEO B-Source. (Foto: B-Source)

Bioggio – Die Capital Union Bank, eine Boutique-Privatbank in Nassau, hat sich als erster Kunde für die neue B-Source Master Standard Edition entschieden. Diese vorkonfigurierte Version des B-Source Master ermöglicht eine sehr rasche Markteinführung. Die gesamte Projektimplementierung wurde bei der Capital Union Bank innerhalb von nur drei Monaten erfolgreich abgeschlossen.

Nach einer Projekteinführungszeit von nur drei Monaten ging die Capital Union Bank (CUB) am 10. März 2014 mit der neuen B-Source Master Standard Edition (BSM SE) live. Die CUB, eine neu gegründete Privatbank in Nassau (Bahamas), war an einer schnell umsetzbaren Lösung interessiert. Die Bank hat sich als erster Kunde von B-Source AG für diese neue Standardversion des auf der Avaloq Banking Suite basierenden B-Source Master entschieden, der sämtliche Bankprozesse, einschliesslich Back-Office-Services, abdeckt. Neben der hohen Standardisierung und der einfachen Implementierung schätzt die Bank die grosse Erfahrung von B-Source, die es den Banken erlaubt, ihr Bankgeschäft nicht nur in der Schweiz sondern auch unter anderen regulatorischen Rahmenbedingungen aufzubauen.

«Vorkonfigurierte» Version des B-Source Master
Bei der B-Source Master Standard Edition handelt es sich um eine «vorkonfigurierte» Version des B-Source Master, die speziell für kleine und mittelgrosse Banken konzipiert wurde. Im Gegensatz zu einer regulären Migration lässt sich diese Version viel einfacher implementieren. Folglich ist diese neue Variante die ideale Lösung für Banken, die eine rasche und günstige Lösung suchen und weniger an einer massgeschneiderten Applikationslandschaft interessiert sind.

Luciana Silvera, COO der Capital Union Bank Ltd, erklärt: «Wir haben nach der Gründung der Capital Union Bank im Jahr 2013 eine moderne und gleichzeitig günstige Banking-Applikationslandschaft gesucht, die sich in sehr kurzer Zeit implementieren lässt. Die neue B-Source Master Standard Edition erfüllt alle diese Voraussetzungen: Innerhalb von nur drei Monaten war die Applikationslösung installiert und operativ. B-Source hat ihre Erfahrung im Bereich der Implementierung mehrfach unter Beweis gestellt und unsere – zugegeben hohen – Erwartungen sogar übertroffen. Wir sind mit dem Ergebnis äusserst zufrieden und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.»

Markus Gröninger, CEO von B-Source AG, fügt hinzu: «Dieses Projekt ist der Beweis dafür, dass unsere vorkonfigurierte Version des B-Source Master den wachsenden Anforderungen am Markt gerecht wird. Die neue B-Source Master Standard Edition ist eine attraktive Alternative für Start-up, kleine und mittelgrosse Banken, die nach einer sehr schnell umsetzbaren Lösung Ausschau halten. Wir freuen uns sehr, dass wir die Capital Union Bank bei ihrer Geschäftsaufnahme unterstützen und es ihr ermöglichen konnten, sich voll auf ihre Kernkompetenzen und den Aufbau der Geschäftsbeziehungen mit ihren Kunden zu konzentrieren.» (B-Source/mc/ps)

Capital Union Bank
Capital Union Bank Ltd («CUB») ist eine im Commonwealth der Bahamas eingetragene unabhängige Privatbank. Die CUB hat ihren Hauptsitz in Nassau und wird von der Zentralbank und der Securities Commission of the Bahamas reguliert. Sie bietet eine umfassende Dienstleistungspalette im Bereich Privat Banking und Portfoliomanagement an.
Die Capital Union Bank wurde 2013 von einer Gruppe renommierter Financiers und Unternehmer gegründet. Ziel ist die Bereitstellung erstklassiger innovativer Vermögensverwaltungslösungen, die genau auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unter den 140 auf den Bahamas tätigen Banken ist die CUB eine der wenigen wirklich unabhängigen Boutique-Banken in Privatbesitz. Sie wird direkt von der Zentralbank der Bahamas überwacht. Die Capital Union Bank ist in einem freistehenden Gebäude im exklusiven Lyford Cay angesiedelt – Ausdruck ihrer langjährigen Bindung an die Bahamas.
Weitere Informationen unter www.capitalunionbank.com.

B-Source
B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business Process und IT Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business Service über IT Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO. Kern der Marktleistung bildet der B- Source Master, eine Avaloq basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken sowie Retailbanken und weitere Institute der Finanzindustrie. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute über 750 Mitarbeitende, je die Hälfte davon Banking- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG (Mitglied der Generali Gruppe). Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Genf, Winterthur, Zürich und München. B Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.b-source.ch

Avaloq group
Die Avaloq Gruppe ist ein international führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth Management, Universal- und Retailbanken. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige, 100-prozentige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz und in Deutschland an. Avaloq beschäftigt mehr als 1´400 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 100 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie ein Entwicklungssupportzentrum in Manila.
Weitere Informationen finden Sie auf www.avaloq.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.