Compuware APMaaS vereinfacht Problemlösung bei Internet- und Mobil-Seiten

John Van Siclen

John Van Siclen, General Manager von Compuware APM.

Neu-Isenburg – Compuware, Spezialist für Performance-Technologie, hat Kunden eine neue Version der Compuware APMaaS-Plattform (Application Performance Management as a Service) zur Verfügung gestellt. Neben der Unterstützung des Google Chrome Browsers für permanentes Monitoring der Webseite und des Übertragungsstandards 4G LTE für mobile Endgeräte bietet die Lösung jetzt weitere Sicherheitsfunktionen in Bezug auf Transaktionstests, bei denen Passwörter verwendet werden.

Die Verfügbarkeit des Monitoringportals mit einem hervorragenden Quality of Service-Standard (QoS) wurde nochmals verbessert. Die vereinfachte Oberfläche liefert nun – ohne jeden Konfigurationsaufwand – alle wichtigen Performancedaten auf einen Blick. Unternehmen, die damit mobile Anwendungen, Websites oder die Qualität von Drittanbietern messen, sehen nun zusätzlich auch die Daten aus der Compuware Shared Intelligence Plattform Outage Analyzer. So kann man direkt erkennen, ob Drittanbieter wie Facebook, Google oder Twitter, aktuell Performance-Probleme haben und inwieweit eigene Businessapplikationen davon betroffen sind. Mit der neuen APMaaS-Plattform wird das Performance Management so einfach und leistungsfähig wie nie zuvor. Beispielsweise lassen sich Probleme schneller identifizieren und lösen, die Verfügbarkeit von Internet- und Mobil-Seiten erhöhen sowie eine optimale Nutzung für Kunden gewährleisten.

Support für Google Chrome und 85 Prozent aller Browser
Das Compuware Performance Netzwerk unterstützt nun auch die Browser-Agententechnologie für Google Chrome. Zusammen mit den Browsern Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox deckt es damit 85 Prozent der weltweit kommerziell genutzten Browser ab. Es nutzt echte Browser-Technologie im Gegensatz zur häufig eingesetzten Browser-Emulation oder grundlegenden Tests auf Basis des HTTP-Protokolls. Das weltweit grösste synthetische Monitoring-Netzwerk verfügt über mehr als 150.000 instrumentierte IPv4- und IPv6-Knoten sowie -Endpunkte. Compuware APMaaS erfasst und analysiert dadurch die echten Performance-Unterschiede zwischen verschiedenen Browsern, Desktop- und Mobil-Zugang oder IP4- und IPv6-Netzwerken.

Performancetest in 4G LTE-Netzwerken
Zudem bietet die APMaaS-Lösung zusätzlich Performance-Tests für mobile Web-Anwendungen über 4G LTE-Transfer. Damit können Unternehmen in Vorbereitung auf die Weihnachtssaison ihre Angebote für den zunehmend genutzten neuen Mobilfunkstandard testen. Denn nur schnelle, hochperformante Anwendungen werden in diesem Segment von den Smartphone- und Tabletnutzern akzeptiert. Online-Händler beobachten eine starke Zunahme an Bestellungen über mobile Endgeräte. Laut dem US-Internet-Marktforschungsunternehmen Comscore greifen bereits vier von fünf Endkunden über Smartphones auf Shops oder Bankangebote zu.

Höchste Verfügbarkeit und Sicherheit durch Verschlüsselung und Firewall
Compuware APMaaS bietet den höchsten Quality of Service-Standard im Markt für eine Service-basierte APM-Lösung. Er garantiert 99,9 Prozent Verfügbarkeit der branchenweit grössten synthetischen Monitoring-Plattform. Zusätzlich erhöht Compuware die voreingestellte Sicherheit mit stärkeren Verschlüsselungsstandards, die in die synthetische Testkonfigurationstechnologie integriert sind. Eine eingebaute Application Firewall eines führenden Sicherheitsanbieters fügt ein zusätzliches Schutzniveau hinzu. Um diese Funktionen optimal zu integrieren, wurde APMaaS vollständig umgebaut und erweitert.

Entsprechend können Unternehmen durch performante Angebote ihren Umsatz erhöhen und den Ruf ihrer Marken sichern. APMaaS bietet dafür eine tiefgehende Ursachenanalyse bis hin zur Performancekorrelation mit der Signalstärke des echten Users. Weitere Metriken, wie Netzwerktyp, verfügbare Bandbreite sowie die Untersuchung von HTML5, Google SPDY und W3C Navigationsmetriken gehören schon länger zu den Metriken, die im Monitoring erfasst werden. Durch die Analyse aller Kundentransaktionen kann die Compuware-Lösung die gesamte eCommerce-Kette – vom Smartphone oder Tablet-Nutzer über die Cloud und die einzelnen Anwendungen bis hinein ins Rechenzentrum – messen.

Das Dashboard kann ohne jeden Konfigurationsaufwand sofort von eCommerce Mitarbeitern, IT-Administratoren, Projektleitern oder Support-Teams genutzt werden. Das Web-Interface bietet eine weltweite Sicht auf Performance, Verfügbarkeit, Alarmmeldungen, Fehler und weitere Eigenschaften der Anwendungen, auch von Drittanbietern. Die vom Compuware APMaaS Synthetic Monitoring-Netzwerk gesammelten Daten lassen sich einfach verstehen und analysieren. Mit Outage Analyzer werden automatisch Dienste von Drittanbietern erkannt und in Echtzeit auf weltweite oder regionale Ausfälle und Performance-Einbußen überprüft. Diese umfangreiche Unterstützung von Browsern, mobilen Geräten, Anwendungstypen und Endnutzerszenarien differenziert Compuware APMaaS von jeder anderen Lösung im Markt. (Compuware/mc)

Über Compuware APM
Compuware APM ist Marktführer einer neuen Generation von Application Performance Management. Im Vergleich zu herkömmlichen APM-Lösungen, die schwerfällig und reaktiv sind, arbeitet Compuware APM einfach und proaktiv. Compuware APM ist dafür ausgelegt, die Komplexität moderner, anspruchsvoller Anwendungen zu steuern. Dazu zählen auch mobile und Cloud-Applikationen, Big Data und SOA. Mehr als 5.000 mittelständische und grosse Kunden weltweit nutzen Compuware APM zur Optimierung und zum Monitoring unzähliger Anwendungen. Durch den Blick auf die Endanwender-Erfahrung profitieren die Kunden von schnellerer Performance, proaktiver Problemlösung und beschleunigter Time-to-Market. Eine intelligente Analytik, hochentwickelte APM-Automatisierung und eine einzigartige Basis für den Performance-Lifecycle führen zu geringeren Kosten für das Applikationsmanagement.

Über Compuware Corporation
Compuware Corporation, das Technologie-Performance-Unternehmen, sorgt dafür, dass Technologie den Unterschied macht. Es bietet Software, Experten und Best Practices, um zu gewährleisten, dass die Technologie gut funktioniert und Mehrwert bietet. Compuware Lösungen stellen sicher, dass die wichtigsten Technologien bestmögliche Leistungen für weltweit führende Unternehmen bringen, inklusive 46 der Top 50 Fortune 500 Unternehmen und 12 der 20 am häufigsten besuchten Websites in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.