Crédit Agricole next bank führt mit Avaloq eine ganzheitliche digitale Banking-Lösung ein

Georges Roten
Georges Roten. Regional Head Schweiz & Liechtenstein bei Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Die in Genf ansässige Crédit Agricole (CA) next bank, Teil der Crédit Agricole Gruppe, hat erfolgreich auf das Kernbankensystem von Avaloq migriert. Kombiniert mit Business Process Outsourcing trägt der Wechsel zur Steigerung der Effizienz im Back- und Middle-Office bei. Im Rahmen des Projekts wurde eine neue E-Banking-Lösung lanciert, die ein hochmodernes Kundenerlebnis bietet.

CA next bank ist seit über 20 Jahren in der Schweiz tätig und bedient mit ihrem landesweiten Filialnetz lokale Kunden sowie Grenzgänger. In den letzten Jahren konnte die Bank ein starkes Wachstum verzeichnen, das durch die steigende Nachfrage nach ihren spezialisierten Anlage- und Kreditdienstleistungen angetrieben wurde.

Mit der Avaloq Core Plattform, die in einem Software as a Service (SaaS)-Modell betrieben wird, kann sich CA next bank auf eine skalierbare Technologie verlassen, die das zukünftige Wachstum des Geschäfts unterstützt. Das erfolgreich eingeführte Kernbankensystem bietet eine breite Palette individuell anpassbarer Softwaremodule, um spezifische Bedürfnisse von der Buchhaltung über die Compliance bis hin zum Kundenkommunikationsmanagement im gesamten Front-to-Back-Office effizient zu erfüllen. In Kombination mit dem hoch automatisierten Business Process as a Service (BPaaS) von Avaloq ist CA next bank damit bestens positioniert, um ihre betriebliche Effizienz durch die Auslagerung von Stammdatenmanagement, Corporate Actions und weiteren End-to-End-Prozessen an Avaloq deutlich zu steigern.

Die neue E-Banking-Lösung von CA next bank nutzt die innovativen Web- und Mobile-Produkte von Avaloq, um neue Funktionalitäten einzuführen – einschliesslich biometrischer Authentifizierung und Echtzeit-Benachrichtigungen – und die Interaktion mit Kunden zu stärken. Sie bietet ihren Benutzern eine reibungslose, intuitive Benutzeroberfläche mit klarer Visualisierung von Konten und Portfolio-Performance sowie einen einfacheren Zugang zu ihren Beratern.

Thibault Reversé, CEO von CA next bank, sagte: «Die Kundenzufriedenheit steht im Zentrum des Geschäftsmodells von CA next bank. Deshalb sind wir fest davon überzeugt, dass ein hochmodernes digitales Benutzererlebnis der Schlüssel zum langfristigen Erfolg in der Bankenbranche ist. Wir sind sehr zufrieden mit der reibungslosen Einführung unserer neuen Core- und E-Banking-Lösungen und freuen uns darauf, unsere operative Effizienz in den kommenden Jahren mit der Unterstützung von Avaloq zu steigern.»

Georges Roten, Regional Head Schweiz & Liechtenstein bei Avaloq, sagte: «Mit dieser End-to-End-Lösung unterstützt Avaloq CA next bank bei der digitalen Transformation ihres Geschäfts, vom Back- und Middle-Office bis hin zur Benutzererfahrung. Unser SaaS-Modell stellt sicher, dass CA next bank an der Spitze der technologischen Entwicklung bleibt und dabei skalierbare Innovation vorantreiben kann.» (Avaloq/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.