CSEM und Open Web Technology (OpenWT) bündeln das Know-how von 700 Spezialisten

CSEM und Open Web Technology (OpenWT) bündeln das Know-how von 700 Spezialisten
Alexandre Pauchard (r.), CEO des Schweizer Technologietransferzentrums CSEM, und Pierre Grydbeck, Partner bei OpenWT. (Foto: zvg)

Neuenburg / Lausanne – Die Schweiz ist bei Innovationen weltweit führend. „Viele lokale Unternehmen stehen allerdings vor der Herausforderung, ihre Produktionslinien, Produkte und Dienstleistungen an die Möglichkeiten der Digitalisierung anzupassen“, erklärt Alexandre Pauchard, CEO des Schweizer Technologietransferzentrums CSEM, das seit über 40 Jahren den Technologie- und Wissenstransfer aus der Wissenschaft in die Schweizer Wirtschaft fördert. Deshalb gehen CSEM und OpenWT, ein führendes Strategie- und Technologieberatungsunternehmen, eine umfassende Partnerschaft ein.

Das Ziel ist, das Angebotsspektrum von CSEM mit den Feldern Strategieberatung, digitale Transformation und Softwareentwicklung zu ergänzen. „Unsere Aufgabe wird es sein, die von CSEM entwickelten massgeschneiderten Technologien in die Infrastruktur von Unternehmen zu integrieren und sie mit individuellen Apps zu ergänzen, so dass schneller neue Einnahmequellen und Marktanteile erschlossen sowie Kosteneinsparungen erzielt werden können“, ergänzt Frédéric Weill, Managing CEO bei OpenWT. Durch die Zusammenarbeit entsteht auf dem Schweizer Markt ein starker lokaler Anbieter mit über 700 Spezialisten.

Nächste Entwicklungsschritte angehen
„Digitalisierung ist zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden“, so Pauchard. „Allerdings ist der Weg dorthin alles andere als einfach.“ In der Regel benötigt es mehr als ein Dutzend verschiedener technischer Profile, um einen digitalen Dienst zu entwickeln. Diese Profile sind im Unternehmen oft nicht vorhanden und auf dem Markt rar gesät. Hinzu kommt, dass Unternehmen es sich häufig nicht leisten können, alle benötigten Spezialisten einzustellen, bevor sie wissen, ob der neue digitale Dienst rentabel sein wird. Durch die Zusammenarbeit von CSEM und OpenWT können die Unternehmen dieses Know-how nutzen und den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen.

Die Schwerpunkte liegen in zukunftsträchtigen Feldern wie nachhaltige Energie, Industrie 4.0, digitale Gesundheit und LifeScience. CSEM entwickelt beispielsweise fortschrittliche Bildverarbeitungsmethoden und maschinelle Lernalgorithmen, die in die Fertigungskette eines Unternehmens integriert sind. OpenWT hilft nun dank seiner Expertise in der Strategie- und Technologieberatung sowie der Softwareentwicklung, die Algorithmen schneller und besser in die IT-Umgebung zu integrieren und diese mit auf die Kundenwünsche angepassten Apps oder anderen Lösungen zu ergänzen.

Pierre Grydbeck, Partner bei OpenWT und Verantwortlicher für die Partnerschaft, meint zusammenfassend: „Wir vereinen letztlich das Beste aus zwei Welten: OpenWT bringt Unternehmensstrategieberatung sowie entscheidende Erfahrung in der digitalen Transformation und nutzerorientierter Software-Entwicklung mit, CSEM wiederum verfügt über eine einzigartige Expertise in der Entwicklung und Applikation von massgeschneiderten digitalen Technologien. Damit helfen wir unseren Kunden aus verschiedenen individualisierten «Technologie-Bausteinen» effizient ein Gebäude zu errichten. OpenWT verfügt zudem über grosse Erfahrung in allen Branchen, wodurch erprobte Lösungen schnell angepasst und in neue Bereiche übersetzt werden können.“

Durch die Partnerschaft bieten Open WT und CSEM den Unternehmen in der Schweiz nun eine komplette und individuelle Digitalisierungs- und Innovationsbegleitung, was den Innovationsstandort Schweiz weiter stärkt. (CSEM/OpenWT/mc)

CSEM
OpenWT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.