datango auf dem Sprung in den asiatischen Markt

Oswald Zimmermann

datango-CEO Oswald Zimmermann.

Berlin – datango engagiert sich bereits seit einiger Zeit im Bildungsprojekt „SAP University Alliance“. Auf der von der Organisation durchgeführten „SAP Academic Conference“ vom 6. bis 10. Juni in Singapur hat datango Anwendern jetzt den Grund­stein für einen leichteren Zugang zu SAP gelegt. Mit einem Workshop zur „datango performance suite“ („dps“), die als Lernplattform und Online-Navigationshilfe komplexe Applikationen verständlich macht, öffnete sich das Unternehmen damit gleichzeitig die Tür zum asiatischen Markt.

Studierende müssen sich heute bereits früh auf den computergestützten Berufs­alltag einstellen und sich rechtzeitig mit gängigen Unternehmensapplikationen wie SAP auseinandersetzen. Die „SAP University Alliance“ hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Universitäten auf der ganzen Welt und deren Studenten die Funktionen und Varianten dieser Technologie näherzubringen. Ergänzend zur Bereitstellung der Systeme finden für die an dem Programm teilnehmenden Universitäten regelmässig begleitende Veranstaltungen statt. So trafen sich zur „SAP Academic Conference“ in Singapur kürzlich 120 Akademiker aus dreizehn Ländern aus dem asiatisch-pazifischen Raum.

Erfolgreicher Workshop auf der „SAP Academic Conference“ in Singapur
Auch datango engagierte sich als Mitglied der Alliance auf der Konferenz: Thomas Pöhler, Head of 2nd Level Support des Unternehmens, machte die Teilnehmer innerhalb eines zweitägigen Workshops mit der  „dps“ vertraut. Dabei handelt es sich um eine elektronische Lernplattform, die den Anwendern sowohl eine schnelle und leicht verständliche Einführung als auch einen einfachen Umgang mit komplexen Applikationen wie SAP ermöglicht. Denn SAP-Systeme erfordern in der Regel eine lange Einarbeitungszeit, die mit der „dps“ enorm verkürzt wird, da sie Verständnisprobleme durch Übungen und Wissenstests im Vorfeld sowie durch Live-Hilfestellungen in der Praxis löst.

Der Workshop ist auf hohe Resonanz der Teilnehmer gestossen. datango verzeichnet daraus resultierend bereits eine entsprechende Nachfrage zur „dps“, die den am Bildungsprojekt teilnehmenden Universitäten kostenfrei bereitgestellt wird. datango konnte somit neue Kontakte im asiatisch-pazifischen Raum knüpfen und sich die Tür zu diesem Markt aufstossen. Weitere Informationen zur datango-Technologie unter: http://www.datango.de/de/produkte/index.php (datango/mc/ps)

Über datango AG
Die 1999 gegründete datango AG mit Hauptsitz in Berlin ist einer der Technologieführer für die Bereiche Prozessnavigation sowie deren Automatisierung, Dokumentation und E-Learning. Seit 2006 unterstützen Hasso Plattner Ventures und EXTOREL das Unternehmen auf seinem Expansionskurs. 2007 übernahm datango den Geschäftsbereich „Knowledge and Performance Solutions“ der schwedischen Enlight AB und hat so die internationale Präsenz weiter ausgebaut. Die datango-Lösungen unterstützen Unternehmen durch die gezielte Qualifizierung von Mitarbeitern beim schnellen Rollout und reibungslosen Betrieb von Enterprise-Applikationen. Die Software-Lösungen zeichnen sich durch die Navigationshilfe im Live-System sowie die automatische Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen, Software-Simulationen und E-Learning-Welten im Praxiseinsatz aus. So ermöglicht datango die Reduktion von Fehleingaben und Support-Kosten bei erhöhter Nutzerakzeptanz. Die datango performance suite ist integraler Bestandteil von Business-Applikationen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen weltweit. Der Kundenstamm besteht aus international renommierten Unternehmen wie Bosch, BayerSchering Pharma, UBS, SPAR, s. Oliver und Heraeus. Zu den Partnern gehören namhafte Anbieter wie Siemens IT Solutions and IT Services, CSC und die CREALOGIX AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.