Digitalisierung: Ingram Micro setzt auf Wachstum mit Business Automation von BMC

Bob Beauchamp
Bob Beauchamp, ehemaliger CEO BMC. (Foto: BMC)

Frankfurt am Main – BMC, Anbieter von IT-Lösungen für das digitale Unternehmen, gewinnt mit Ingram Micro einen neuen Kunden. Das Unternehmen setzt zur Zentralisierung und Automatisierung der eigenen Geschäftsprozesse auf Control-M von BMC, um so die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Ingram Micro hat Lösungen von 1.700 Technologieanbietern im Portfolio und vertreibt diese über 122 Distributionszentren in 160 Ländern. Damit ist Ingram Micro der weltweit grösste Distributor von High-Tech-Produkten mit einem Umsatz von 4,6 Milliarden Dollar. Um die globale Organisation des Unternehmens zu unterstützen, verwaltet das IT-Team 900.000 Batch-Ausführungen pro Woche. Mit Control-M von BMC bündeln die IT-Verantwortlichen nun die Workload-Automatisierung in einem einzigen Tool und standardisieren so die Auslastung der gesamtem IT-Umgebung.

„Control-M ist entscheidend für den Erfolg unseres Unternehmens. Denn wenn unternehmenskritische Aufgaben im Bereich Fertigung, Supply Chain, Bestand, Bestellung und Rechnungsstellung nicht rechtzeitig fertiggestellt werden, können wir unsere Kunden nicht bedienen“, sagt Don Snios, Senior Manager Operations and Scheduling bei Ingram Micro. „Wir betreiben derzeit zwei Rechenzentren mit mehr als 30.000 Geschäftsprozessen – und das mit einem erstaunlichen Mass an Zuverlässigkeit und Stabilität. Denn dank Control-M haben wir im gesamten Jahr 2015 keinen einzigen entscheidenden Ausfall erlebt.»

Dank der Prozessautomatisierung von Control-M werden IT-Probleme während der Batch-Verarbeitung schneller behoben. So kann bei Ingram Micro ein Team von sechs Mitarbeitern die Arbeit von 30 IT-Experten, die rund um die Uhr im Einsatz sind, erledigen. Das schafft neue Ressourcen, so dass sich das IT-Team auf geschäftskritische Aufgaben oder um Projekte für mehr Kundenzufriedenheit kümmern kann.

„Die Marktführerposition von Ingram Micro basiert auf dem breiten Portfolio an Technologien und Supply Chain-Services für Unternehmen auf der ganzen Welt», sagt Gur Steif, President Workload Automation bei BMC. „Indem die Entscheider mit Control-M mehrere tausend Arbeitsplätze bei geringsten Ausfallzeiten automatisieren, sinkt das Risiko von IT-Problemen und die Effizienz steigt. Denn alle Prozesse laufen pünktlich und rund um die Uhr reibungslos ab. Kunden und Partner können so dafür sorgen, dass die Technologieversprechen von Ingram Micro jederzeit eingehalten werden.»

Ingram Micro hat mit Control-M von BMC allein 3.000 Workloads von einem Rechenzentrum in Dallas zu einem anderen in Chicago ohne Ausfälle migriert. Bei so einem Projekt erfordert jeder Job Code-Änderungen, wofür schätzungsweise durchschnittlich 10 Minuten Arbeitszeit pro Job anfallen. Mit Control-M war Ingram Micro jedoch in der Lage, Schlüsselattribute schnell und nahtlos zu aktualisieren und so mehrere tausend Arbeitsstunden einzusparen.

„Wir suchen ständig nach Lösungen, um unsere Prozesse zu optimieren. Den wir wollen immer agiler und effizienter arbeiten. Im vergangenen Jahr haben wir beispielsweise rund 24.000 Veränderungen kodiert und haben diese Zahl im nächsten Jahr nach oben korrigiert. Regelmässige Verbesserungen von BMC machen es für uns leichter, immer neue Ziele zu erreichen“, ergänzt Snios.

Weitere Informationen

Informationen zu BMC
BMC ist weltweit führend im Bereich innovative Software-Lösungen, die Firmen in digitale Unternehmen transformieren und ihnen so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Vom Mainframe über Mobillösungen bis hin zur Cloud und darüber hinaus: Unsere Digital Enterprise Management-Lösungen sind darauf ausgelegt, digitale Unternehmen schnell, nahtlos und optimiert agieren zu lassen. Die Lösungen von BMC im digitalen IT-Bereich werden von mehr als 10.000 Kunden weltweit verwendet, darunter 82 % der Fortune 500.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.