digitalswitzerland: Heute startet der erste Digital Gipfel Schweiz

Robert Gentz
Robert Gentz, Co-Founder und Co-CEO der E-Commerce-Plattform Zalando. (Foto: Zalando)

Zürich – Zum Digital Gipfel Schweiz, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet, treffen sich am 5. und 6. November hochrangige nationale und internationale Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Zürich. Der Digital Gipfel Schweiz bietet neben dem bereits erfolgreich etablierten Schweizer Digitaltag eine neue Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Politikern. Gastgeber beim Digital Gipfel Schweiz ist die Standortinitiative digitalswitzerland in Zusammenarbeit mit EY Schweiz und Ringier.

Der Digital Gipfel ist ein wichtiger Meilenstein bei der Gestaltung der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Auswirkungen der Digitalisierung in der Schweiz. Das Ziel des Gipfels ist es, die Bedeutung des digitalen Wandels in der Schweiz zu unterstreichen, den Austausch mit Führungskräften aus Wirtschaft, Forschung und Politik zu fördern und den Wandel zu unterstützen, damit das Land auch in der 4. Industriellen Revolution an der Spitze steht. Marc Walder, Initiant von digitalswitzerland und CEO Ringier: «Nach dem zweiten Digitaltag ist dieser erste Digital Gipfel Schweiz eine weitere, wichtige Initiative von digitalswitzerland. Galt der Digitaltag der breiten Öffentlichkeit, schaffen wir mit dem Digital Gipfel Schweiz eine Plattform zum Austausch über digitale Transformation für die wichtigsten Führungskräfte aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung.»

Nationale und internationale Referenten
Auf der Bühne präsentieren unter anderem Alexander Karp, Co-Founder und CEO des US-Softwareunternehmens Palantir, Ulrich Spiesshofer, CEO des Technologiekonzerns ABB, Robert Gentz, Co-Founder und Co-CEO der E-Commerce-Plattform Zalando, Philipp Metzger, Direktor Bundesamt für Kommunikation und Vorsitz interdepartementale Arbeitsgruppe «Digitale Strategie Schweiz», Sascha Zahnd, VP Global Supply Chain Tesla sowie Daniel Wiegand, Co-Founder und CEO der Fluggesellschaft Lilium, zu verschiedenen Themen.

Das Programm
Das Programm umfasst zwei Tage und beginnt heute mit einem Apéro und einem VIP-Dinner mit den Gastrednern Alexander Karp, Co-Founder und CEO Palantir sowie Philipp Metzger, Direktor Bundesamt für Kommunikation und Vorsitz interdepartementale Koordinationsgruppe «Digitale Strategie Schweiz». Am Dienstag finden dann die verschiedenen Präsentationen zu den Themen Industrie 4.0, Digital Competitiveness Ranking 2018, Bildung, E-Commerce und Mobilität statt. Marcel Stalder, CEO EY Schweiz: «Das Programm ist so gestaltet, dass sich Topleute aus Politik und Wirtschaft am Digital Gipfel Schweiz mit den grossen Technologieunternehmen austauschen können. Wir müssen uns in der Schweiz der digitalen Transformation stellen und den Wandel dahin aktiv begleiten.»

Die Teilnehmer
Über 80 CEOs führender nationaler und internationaler Unternehmen sowie Regierungsvertreter werden sich treffen, um über die digitale Transformation in der Schweiz zu diskutieren. (digitalswitzerland/mc)

Über digitalswitzerland
digitalswitzerland ist die gemeinsame Initiative von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft, welche die Schweiz zum international führenden digitalen Innovationsstandort gestalten will. Dabei ist digitalswitzerland bereits auf verschiedensten Feldern aktiv, wie Wissenstransfer, Bildung, Start-up-Ökosysteme und politische Rahmenbedingungen. Dem Verein gehören mehr als 125 der renommiertesten Unternehmen und Organisationen sowie innovative Standorte der ganzen Schweiz an. Die Initiative wurde 2015 ins Leben gerufen.

digitalswitzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.