ELCA sichert das wichtigste Zahlungssystem der Schweiz

ELCA-CEO Cédric Moret. (Foto: ELCA)
ELCA-CEO Cédric Moret. (Foto: ELCA)

ELCA-CEO Cédric Moret. (Foto: ELCA)

Zürich – Die SIX Interbank Clearing AG hat die ELCA Informatik AG mit einem IT-Sicherheitsprojekt beauftragt. Die Sicherheitslösung von ELCA schützt die Informationen auf dem wichtigsten Transaktionssystem der Schweiz für Zahlungen und Wertschriften, welches SIX Group im Auftrag bzw. unter Aufsicht der Schweizerischen Nationalbank betreibt.

Das Zahlungssystem «Swiss Interbank Clearing» (SIC) wickelt in Echtzeit alle Interbankverpflichtungen in Schweizer Franken ab. Das sind Zahlungen, die zwischen Finanzinstituten auf der ganzen Welt in der Schweizer Währung stattfinden. Stündlich laufen rund zwei Millionen Transaktionen über das SIC-System. Die von ELCA entwickelte Lösung soll die Daten der SIC-Transaktionen schützen. Dies gilt auch für Transaktionsdaten von anderen Systemen von SIX, SECOM für die Wertschriftenabwicklung und euroSIC (Zahlungssystem für Transaktionen in Euro).

Migration aller Kunden soll bis Mitte 2017 abgeschlossen sein
«Die von ELCA angebotene Lösung wird unseren sehr hohen Sicherheitsanforderungen gerecht und ist gleichzeitig sehr performant, stabil und zuverlässig, was für den Schutz eines solchen Systems zwingend notwendig ist», erklärt Sven Adank, Projektleiter New Messaging and Security bei SIX Interbank Clearing, den Entscheid. Der Auftrag an ELCA umfasst auch die Wartung der Lösung über zehn Jahre. Bis Mitte 2017 soll die Lösung entwickelt und die Migration aller Kunden abgeschlossen sein.

ELCA entwickelt die Sicherheitslösung ausschliesslich in der Schweiz und gemäss einem hohen Qualitätsprozess, der nach ISO 9001 zertifiziert ist. Zudem kommen Entwicklungsgrundsätze zum Einsatz, die ELCA speziell für Informationssicherheitslösungen entworfen hat. Neben Finanz- und Kryptografie-Experten sowie Softwareingenieuren stellt ELCA auch Spezialisten im Bereich Usability zur Verfügung, um eine anwenderorientierte Benutzeroberfläche zu gestalten.

ELCA hat langjährige Erfahrung in der Informationssicherheit und bietet in diesem Bereich auch eigene Produktlösungen an wie ELCrypt und ELCARD: ELCrypt schützt Daten durch eine Verschlüsselung, ELCARD ist ein System zur starken Authentisierung. (ELCA/mc)

Über ELCA
Mit mehr als 700 Mitarbeitenden ist ELCA einer der grössten unabhängigen Schweizer IT-Lösungsanbieter, führend in den Bereichen IT Business Consulting, Softwareentwicklung und -wartung sowie IT-Systemintegrationen. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Lausanne, Genf, Bern, Zürich, Paris, Madrid und Ho-Chi-Minh-Stadt (Offshore-Entwicklung) befindet sich in Privatbesitz. ELCA erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von über 100 Millionen Schweizer Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.