ELCA und die Post vereinfachen dei elektronische Signatur

ELCA und die Post vereinfachen dei elektronische Signatur

Daniel Gorostidi, CEO Elca.

Elca – Als langjährige Kooperationspartner bündeln ELCA und die Schweizerische Post ihre Kompetenzen und ermöglichen dank der Einführung einer online-qualifizierten Signatur die vollständige Prozess-Dematerialisierung bei Unternehmen und Behörden.

Der Austausch von Informationen, Dateien und Vorgängen erfolgt heute zunehmend über das Internet – einzig der abschliessende Schritt, die Unterzeichnung von Vereinbarungen, steht der vollständig papierfreien Abwicklung noch im Weg: Die Dateien werden weiterhin ausgedruckt und von Hand unterzeichnet. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten und Wartezeiten, häufig aber auch die Versuchung, sich über Richtlinien, Vorschriften und sogar Gesetze hinwegzusetzen.

Neues Online-Serviceangebot
Die Post und ELCA haben beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln, um ein echtes Bedürfnis von Wirtschaft und Behörden/Verwaltung abzudecken: eine gemeinsame Lösung bereitzustellen, mit der die Nutzung der qualifizierten elektronischen Signatur vereinfacht wird. Dieser neue Online-Service, der es ermöglicht, alle erforderlichen Schritte zum Abschluss eines Vertrags – inklusive Signatur – zu dematerialisieren, verkürzt die Wartezeiten drastisch und eliminiert sämtliche Kosten für die Bearbeitung von Papierdokumenten. Die Anwendungsmöglichkeiten dieses elektronischen Signatur-Services – von Steuererklärungen über den Abschluss von Versicherungspolicen bis hin zur Bearbeitung von Arzneimittelrezepten – lassen das Nutzungs-, Vereinfachungs- und Zeitersparnis-Potenzial erahnen, das im neuen Online-Serviceangebot steckt.

Zertifikat von der Post, elektronische Signatur von ELCA
Die Post steuert zu diesem Gemeinschaftsprojekt die qualifizierten Zertifikate bei, ELCA die Lösung für die elektronischen Signaturen. Mit dem „Signature as a Service“-Angebot wird es möglich sein, qualifizierte Signaturen mit minimalem Aufwand des Unterzeichners zu übermitteln. Endlich ist Schluss mit komplizierten Installationen von Software, Treibern und Kartenlesern auf dem Computer des Benutzers. Der neue Service wird ab Ende 2012 sowohl gewerblichen Nutzern als auch Privatpersonen zur Verfügung stehen und ist offen konzipiert, sodass er in allen Geschäftsbereichen einsetzbar ist, in denen die elektronische Signatur Vereinfachung, Beschleunigung und Automatisierung ermöglicht. (ELCA/mc/hfu)

ELCA Firmenporträt
ELCA, ein unabhängiges Schweizer Unternehmen, ist führend auf den Gebieten Software Entwicklung, System Integration und Business Consulting. ELCA beschäftigt nahezu 600 hochqualifizierte Mitarbeitende. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Lausanne, darüber hinaus unterhält es Niederlassungen in Zürich, Genf, Bern, London, Paris, Madrid und Ho Chi Minh Stadt (Offshore-Entwicklung).

Die Schweizerische Post
Die Post entwickelt und vertreibt im Bereich e-postalischer Lösungen einzigartige Produkte und Dienstleistungen, mit denen sie im elektronischen Geschäftsverkehr, im eGovernment und eHealth in der Schweiz zu den Innovationsführerinnen zählt. Hierzu zählen Lösungen wie Sicherheitszertifikate, digitale Identität und Signatur (Post SuisseID), sichere elektronische Kommunikation (IncaMail) oder das ePatientendossier der Post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.