EMC VNX beschleunigt VMware 5.0

Jacques Boschung

Jacques Boschung, Managing Director EMC Schweiz.

Zürich – EMC hat auf der VMworld in Las Vegas neue Funktionen für seine EMC VNX Unified Storage Produkte vorgestellt, durch die ab sofort das neue VMware View 5.0 unterstützt wird. Die VNX Produktreihe, inklusive der EMC VNX und der EMC VNXe, unterstützt damit VMware View Installationen in Unternehmen jeder Größe und Umgebungen mit hunderten oder sogar tausenden von virtuellen Desktops.

Kunden, die VMware View 5.0. einsetzen, profitieren von den folgenden Vorteilen der EMC VNX Familie:

  • Höhere Performance bei einer hohen Anzahl gleichzeitiger Anmeldungen: Tests haben gezeigt, dass VMware View 5.0 innerhalb von 5 Minuten 500 virtuelle Desktops auf VMware vSphere 5.0 über NFS (Network File System) booten kann. Das ist bis zu 40 Prozent schneller als frühere Ergebnisse für die EMC VNX und die FAST Suite in Kombination mit VMware View 4.5.
  • Höhere Effizienz durch Einsatz der EMC FAST (Fully Automated Storage Tiering) Suite: EMC FAST Cache ermöglicht es, die Anzahl der benötigten Laufwerke in einer VMware View Umgebung signifikant zu reduzieren. Gleichzeitig sorgt sie für eine hohe Leistung beim Booten. Zusätzlich können Kunden die Speicherplatzanforderungen ihrer VMware View Umgebungen reduzieren, da die EMC VNX Deduplizierungs-Funktionen zur Verfügung stellt.
  • Vereinfachtes Management, da VMware View 5.0 sowohl in NFS- als auch in Fibre Channel-Umgebungen installiert werden kann.

Desktop-Virtualisierung mit EMC Global Services
EMC Global Services, die Service-Sparte von EMC, bietet Kunden die Desktop Virtualization Services an. Sie unterstützen Unternehmen dabei, Desktop-Umgebungen zu planen und zu implementieren, die sich an den individuellen Geschäftsanforderungen orientieren. Erfahrene, VMware-zertifizierte Experten sorgen mit ihrem Virtualisierungswissen dafür, dass alle notwendigen Bestandteile aufeinander abgestimmt und erfolgreich implementiert werden: Desktopumgebung, Sicherheitssysteme, Systemverwaltung und Speicherinfrastruktur.

EMC erneut an der Spitze der Innovation
Jacques Boschung, Geschäftsführer EMC Schweiz, sagt: „Desktop-Virtualisierung, unterstützt durch Unified-Storage-Lösungen, ist eine der Architekturen, die IT in den kommenden Jahren grundsätzlich verwandeln wird. Schon wieder zeigt sich hier EMC an der Spitze der Innovation und erbringt Ansätze, die diese Transformationswelle nicht nur ermöglichen, sondern auch massiv beschleunigen werden. Als globaler Anbieter ist EMC  Schweiz dazu noch in der Lage, ihre Kunden mit mehr als 100 Service-Experten beim Aufbau von virtuellen Desktop-Umgebungen stark zu unterstützen. Dies stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein von EMC in der sogenannten „Journey to the Private Cloud“ dar.“

Über EMC
Die EMC Corporation ermöglicht Unternehmen und Service Providern, ihre Geschäftsprozesse zu verändern und IT als einen Service bereitzustellen. Cloud Computing ist ein entscheidender Faktor für diese Transformation. EMC erleichtert IT-Abteilungen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Weg in die Cloud. Die Informationen als wichtigstes Gut lassen sich mit Lösungen von EMC flexibel, sicher und kosteneffizient speichern, verwalten, schützen und für die Analyse aufbereiten. Weitere Informationen über EMC finden sich unter: www.emc2.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.