Expansion von Equinix Cloud Exchange beschleunigt Digitale Transformation

Roger Semprini
Roger Semprini, Managing Director Equinix Schweiz.

Redwood City – Equinix, globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, erweitert die Verfügbarkeit von Equinix Cloud Exchange und bietet diese innovative Lösung ab sofort in drei weiteren Märkten an: Dublin, Mailand und Stockholm. Über den direkten, privaten Zugang zu einer Vielzahl von Cloud-Anbietern in diesen Märkten unterstützt Equinix die digitale Transformation europäischer Unternehmen.

Auch globale Unternehmen profitieren von der Erweiterung von Equinix Cloud Exchange, indem sie fortan sowohl hybride Cloud-Lösungen als auch Multi-Cloud-Lösungen an verschiedenen Standorten parallel anbieten können und auf globaler Ebene die nötige Leistung und Sicherheit gewinnen, um im Wettbewerb zu bestehen. Durch die Erschliessung der neuen Märkte entsteht zudem zusätzliche Flexibilität hinsichtlich des Standortes, an dem Unternehmen ihre Cloud Workloads und Daten je nach Unternehmensanforderungen und lokalen Vorschriften ansiedeln können.

Equinix‘ Rechenzentren beherbergen ein wachsendes Cloud-Ecosystem zu über 500 Cloud Service Providern (CSPs) und SaaS Lösungen. Equinix Cloud Exchange bietet direkte, private Verbindungen zu führenden CSPs wie zum Beispiel Amazon Web Services (AWS), Google Cloud Platform, IBM SoftLayer, Microsoft Azure ExpressRoute und Office 365 sowie Oracle Cloud und Salesforce. Dieser auf Interconnection ausgelegte Ansatz ermöglicht es Unternehmen, die Leistung ihrer Cloud-Anwendungen zu steigern, Latenzzeiten zu reduzieren, Netzwerkkontrolle und -Steuerung zu verbessern und zu skalieren – und so die bestmögliche Cloud-Erfahrung für Endnutzer zu garantieren.

Highlights/ Wichtige Fakten

  • Equinix Cloud Exchange ist eine hochmoderne Interconnection-Lösung, die bei Bedarf sofort nahtlose Direktverbindungen zu mehreren Clouds und Netzwerken weltweit ermöglicht. Equinix Cloud Exchange verbindet Cloud-Service Provider mit Unternehmen, welche die Cloud nutzen, und ermöglicht es ihnen, private High-Performance-Verbindungen zu etablieren. So stellt Equinix Unternehmen genau die Services zur Verfügung, die sie brauchen, um komplexe hybride Cloud-Lösungen innerhalb Equinix International Business Exchange Rechenzentren aufzubauen.
  • Seit der Markteinführung im Jahr 2014 haben sich weltweit mehr als 625 Unternehmen mit Equinix Cloud Exchange global verbunden, darunter Aon, Beeks Financial Cloud, CDM Smith, Elli Mae, Hathaway Dinwiddie und Walmart. Equinix sieht eine anhaltend starke Nachfrage für Cloud-Verbindungen – der Jahresumsatz von Equinix Cloud Exchange hat sich von 2015 zu 2016 mehr als verdoppelt.
  • Mit der Verfügbarkeit von Equinix Cloud Exchange in drei neuen europäischen Märkten, zusätzlich zu den fünf bestehenden (London, Frankfurt, Amsterdam, Paris und Zürich), steigen die Möglichkeiten für Unternehmen, Zugang zu privaten Cloud-Verbindungen mit niedrigen Latenzzeiten zu etablieren, ohne dabei über das öffentliche Internet oder privates WAN gehen zu müssen. Mehr europäische Unternehmen können so von der Leistung, Sicherheit und konstanten Qualität profitieren, die nur direkte und private Verbindungen liefern.
  • Equinix Cloud Exchange bietet Software-basierte direkte Verbindungen zu einer Vielzahl von Cloud-Lösungen von einem einzigen physischen Port auf Layer 2 und Layer 3 Konfigurationsoptionen, so dass Unternehmen problemlos auf Cloud-basierte Lösungen zugreifen können. Das Provisioning von Verbindungen in Echtzeit gibt Unternehmen die nötige Flexibilität, um ihre Services entsprechend wechselnder Geschäftsanforderungen hoch und runter zu fahren.

Die Europäische Kommission erklärt: „Das grosse Potential der Digital Economy wird derzeit in Europa noch zu wenig realisiert. 41% der Unternehmen sind nicht digital und nur 2 % nutzen digitale Vorteile.“1 Viele der Unternehmen, die die digitale Transformation durchlaufen, greifen auf Cloud-basierte Technologien zurück, da sie Katalysator der weltweiten IT Transformation sind. Indem Equinix Cloud Exchange in drei weiteren europäischen Metropolen einführt und somit bis zum Ende des Jahres 2017 in insgesamt 24 Märkten anbietet, unterstützt das Unternehmen diesen Wandel.

Dublin (verfügbar ab März) – In einer Zeit, in der das Datenvolumen weltweit explosionsartig ansteigt, entstehen in Irland einzigartige Möglichkeiten für heimische und auswärtige direkte Anlagegesellschaften. Zusammen mit den für Unternehmen vorteilhaften Steuerstrukturen, Datenschutzbestimmungen und der Möglichkeit für Data Mining, macht dies Irland zu einem attraktiven Standort für die digitale Unternehmensinfrastruktur.

Mailand (verfügbar ab September) – Als Italiens zweitgrösste Stadt und wirtschaftliches sowie finanzielles Zentrum spielt Mailand eine entscheidende Rolle in der italienischen Wirtschaft, welche die drittgrösste der gesamten Eurozone ist. Zudem liegt der Durchschnitt der italienischen Unternehmen, die Cloud-Lösungen nutzen, mit 40% etwa zwei Mal höher als in der gesamten Eurozone (durchschnittlich 19%).2

Stockholm (verfügbar ab September) – Stockholms Rolle als wichtiges internationales Wirtschafts- und Technologiezentrum nimmt stetig zu. Die Financial Times beschreibt Stockholm als führende „Future Region“ und Europas beste Region hinsichtlich potentieller Investitionen aus dem Ausland sowie wirtschaftliche und geschäftliche Expansion.

Equinix’ Interconnection- und Rechenzentren-Plattform beherbergt die Interconnected Cloud mit weltweit über 150 Colocation-Einrichtungen in 41 Märkten. Laut eines kürzlich veröffentlichen Reports von Gartner („Deliver Data Center Modernization Using Three Cloud-Complementary Approaches”) sollten digitale „Unternehmen ihre Rechenzentrums- und Interconnection-Potentiale mithilfe von Cloud-Anbietern und digitalen Unternehmenspartnern erweitern, indem sie auf Colocation Hubs setzen.“

Über Equinix
Equinix, Inc. (NASDAQ: EQIX) verbindet führende Unternehmen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern über seine Hochleistungsrechenzentren mit dem weltweit grössten Interconnection-Angebot. Bei Equinix kommen Unternehmen in 41 Märkten auf fünf Kontinenten zusammen, um neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen, ihren Erfolg zu steigern und IT- und Cloud-Strategien auszubauen.

Equinix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.