Fintech-Startup Elohna lanciert Online-Lohnbuchhaltung

Michael Näf

Doodle-Gründer Myke Näf.

Zürich – Das von den Doodle-Gründern Myke Näf und Paul Sevinç als Business Angels unterstützte Startup Elohna startet mit einer Online-Lohnbuchhaltung für den Schweizer Markt. Es will damit eine Lücke in der Digitalisierung von Startups sowie kleineren Unternehmen schliessen und die Angebote von cloud-basierter Buchhaltungssoftware um eine Lohnabrechnung und Verwaltung von Mitarbeitern ergänzen.

Die Elohna GmbH wurde im Januar gegründet, um eine cloud-basierte Lohnbuchhaltungs-Software für Schweizer KMUs anzubieten, die auch von Buchhaltungs-Laien verwendet werden kann. Egal ob Monats- oder Stundenlohn, Quellensteuer oder Ferienentschädigungen, Elohna bietet im monatlichen Abonnement Funktionen, wie man sie sonst nur von teurer Lohnbuchhaltungs-Software kennt. «Bei Doodle haben wir immer wieder vergeblich nach einem guten Web-Service für die Lohnbuchhaltung gesucht. Deshalb freue ich mich, das Team von Elohna zu unterstützen, das mein Lohnbuchhaltungs-Excel endlich in den Ruhestand befördert.» erklärt Paul Sevinç.

Trend geht zur Business-Software aus der Cloud
Der Trend der Digitalisierung schreitet insbesondere innerhalb KMUs stark voran, die mit Software-Lösungen aus der Cloud in Bezug auf Verfügbarkeit, automatische Backups und Sicherheit in der gleichen Liga wie grosse Konzerne spielen können. Elohna liefert nun einen weiteren, wichtigen Baustein für diese Entwicklung.

Mehr Effizienz und weniger Fehler durch Automatisierung
«Die positiven Rückmeldungen von unseren ersten Kunden motivieren uns sehr.» berichtet einer der Gründer von Elohna, Marius Kreis. «Da haben wir einen echten Bedarf entdeckt. Unsere Vision ist es, die Zusammenarbeit von KMUs mit ihren Treuhändern zu vereinfachen und die Lohnabrechnung durch Automatisierung effizienter und weniger fehleranfällig zu machen.» Nächster Schritt hierfür sei der Datenaustausch mit etablierten Anbietern von Online-Buchhaltungssoftware, der in Kürze folgt. (Elohna/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.