Gartner erwartet enormes Wachstum bei Tablet-Computern

Apple iPad

Umsatz mit Tablet-PCs soll sich laut Gartner 2011 auf 29,4 Mrd US-Dollar verdreifachen.

Stamford – Die Marktforscher von Gartner rechnen mit einer starken Zunahme der weltweiten Ausgaben für Tablet-Computer. Der Umsatz mit den flachen Computern werde sich in diesem Jahr voraussichtlich auf 29,4 Milliarden US-Dollar verdreifachen, heisst es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Bis 2015 rechnen die Experten mit einem jährlichen Wachstum von 52 Prozent.

Anders als zu Jahresbeginn beziehen die Marktforscher nun auch Tablet-Computer in die Jahresprognose für die IT-Ausgaben ein. Dank der zuversichtlichen Vorhersagen in diesem Segment erwarten sie nun einen Anstieg der weltweiten Ausgaben für Computertechnik und Telekommunikation um 5,6 Prozent. Im Januar hatte Gartner lediglich mit einem Wachstum von 5,1 Prozent gerechnet.

Auf der Jagd nach Marktanteilen
Erst am vergangenen Freitag hatte Apple seinen neuen Tablet-Computer, das iPad2, auf den deutschen Markt gebracht. Der Branchenprimus hofft, mit dem neuen Modell seine Dominanz auf dem Tablet-Markt zementieren zu können. Dabei muss der Konzern künftig um seine Vormachtstellung bangen. Eine Reihe von Unternehmen, darunter Hewlett-Packard, LG und Samsung ziehen aus, um Apple das Leben schwer zu machen. Unterstützt vom Google-Betriebssystem Android wollen sie mit eigenen Tablets dem iPad Marktanteile wegnehmen. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.