GKB: Enrico Lardelli neuer IT-Leiter

GKB: Enrico Lardelli neuer IT-Leiter

Enrico Lardelli (Foto: GKB)

Chur – Der Bankrat der Graubündner Kantonalbank (GKB) hat Enrico Lardelli als Nachfolger von Eduard Gasser zum neuen Leiter der Geschäftseinheit IT/Operations in die Geschäftsleitung gewählt. Lardelli stösst Anfang Januar zur Bank, die Stabsübernahme erfolgt per 1. September 2015. Gasser bleibt bis zu seiner Pensionierung per Ende August 2015 vollumfänglich verantwortlich in seiner Funktion.

Enrico Lardelli ist seit 2009 Leiter Informatik (CIO) und Mitglied der Geschäftsleitung der PostFinance AG. Vor dem Wechsel zur PostFinance war er als CIO bei der Privatbank RBS Coutts in Zürich, bei der Raiffeisen Schweiz und ebenfalls als CIO bei der Clariden Leu tätig. Der 48-jährige diplomierte Wirtschaftsinformatiker ist in Chur aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie in Frauenfeld. Ab 1. September 2015 wird Lardelli die Geschäftsleitung der Graubündner Kantonalbank mit seinen Kompetenzen und seiner Erfahrung in den Bereichen Informationstechnologie, Projektmanagement und Organisation optimal ergänzen. Bankrat und Geschäftsleitung freuen sich, mit Enrico Lardelli einen qualifizierten Kandidaten als Nachfolger von Eduard Gasser präsentieren zu können.

Anfang des Jahres 2015 zur GKB
Enrico Lardelli wird bereits Anfang des nächsten Jahres zur GKB stossen, um die Bank mittels Einsätzen in verschiedenen Bereichen kennen zu lernen. Per 1. Juli erfolgt der Antritt in seiner künftigen Geschäftseinheit, bevor er am 1. September 2015 sein neues Amt als Leiter IT/Operations und Mitglied der Geschäftsleitung übernimmt. Dank dieser vorausschauenden Planung wird Enrico Lardelli sich optimal auf die neue Aufgabe vorbereiten können. (GKB/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.