Goolge startet YouTube Schweiz

YouTube Schweiz

(Foto: zvg)

Zürich – Auf der heute gestarteten Webseite www.youtube.ch stehen Videos aus der Schweiz – neben Millionen von Videos aus aller Welt und zu praktisch jedem Thema – im Mittelpunkt. Videos, die in der Schweiz am häufigsten angesehen werden und solche, die dort am schnellsten an Popularität gewinnen, werden direkt auf der Homepage angezeigt. Auf der neuen lokalen Webseite können Schweizer Nutzer einfacher und schneller Videos aus ihrer Heimat entdecken und mit Menschen in aller Welt teilen.   

Zahlreiche lokale YouTube-Partner könnten künftig ihre Inhalte auf YouTube bereitstellen und damit Geld verdienen, schreibt Google Schweiz in einer Mitteilung. Matt Glotzbach, YouTube Managing Director EMEA sagt zu den Partnerschaften: „Nutzer können Inhalte des Schweizer Fernsehens mit über 30 Kanälen, Inhalte von Joiz oder auch von nutzergenerierten Kanälen wie vom Beatboxer Pepouni und viele weiteren in Zukunft auf YouTube Schweiz abrufen. Dadurch erreichen die Inhalteanbieter ein grösseres Publikum und legen den Grundstein für eine starke Präsenz auf YouTube. Darüber hinaus können Videokünstler aller Art mit ihren Videos auf YouTube Geld verdienen.”

Grösste Online-Video-Community der Welt
YouTube ging vor acht Jahren an der Start und ist heute die grösste Online-Video-Community der Welt. Jeden Monat besuchen rund eine Milliarde Menschen weltweit die Webseite, um Videos zu entdecken, zu teilen, zu kommentieren und eigene Inhalte bereitzustellen. Mit dem Start von www.youtube.ch wächst die Anzahl lokaler Versionen der globalen Plattform auf 54.

Patrick Warnking, Country Director Google Schweiz, sagt: „Der Start von YouTube in der Schweiz bietet lokalen Werbetreibenden durch innovative Video-Werbeformate neue Lösungen, ihre Produkte in einem lokalisierten Umfeld zu fördern und ihre Marke aufzubauen. Und sie können die Plattform nutzen, um mit ihren Fans beziehungsweise ihren Kunden zu interagieren und in direkten Kontakt zu treten.” (Google Schweiz/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.