hybris lanciert Integration mit SAP auf der Sapphire NOW 2013

hybris lanciert Integration mit SAP auf der Sapphire NOW 2013

Zug – hybris, Anbieter der weltweit am schnellsten wachsenden Commerce-Plattform und anerkannter Branchenführer bei den führenden internationalen Analysten, gibt die Integration seiner Commerce Suite mit SAP bekannt und stellt diese auf dem hybris Extend Marketplace zur Verfügung. Die Integration gibt hybris-Kunden und -Partnern ab sofort eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Hand, ihre hybris-Lösungen mit dem SAP Enterprise Resource Planning (ERP) zu verzahnen. hybris wird die Integration offiziell auf dem SAP Sapphire NOW Event in Orlando bekannt geben (hybris Standnummer: 1633).

Basierend auf der hybris OmniCommerce-Strategie versetzt diese Integration Online-Händler und Unternehmen in die Lage, mit Hilfe der offenen hybris-Systemarchitektur ihren Kunden unabhängig von Interaktionspunkt und Vertriebskanal ein konsistentes und zusammenhängendes Kundenerlebnis zu bieten. So kann der von vielen Anbietern gefahrene „Rip & Replace“-Ansatz, d.h. Lösungen entfernen und komplett ersetzen, vermieden werden. Stattdessen erhalten Unternehmen neue Möglichkeiten, das Potenzial ihrer gesamten IT-Landschaft auszunutzen und ihren Kunden eine bessere Online-Erfahrung zu bieten.

„Hersteller und Händler stehen bei der Ausführung ihrer E-Commerce-Strategien immer einer grossen Herausforderung gegenüber: Wie lässt sich das Commerce-System mit dem ERP einfach und kosteneffektiv verknüpfen?“, erklärt Patrick Finn, Vice President Channels Americas bei hybris. „Bereits heute integrieren über 100 Kunden weltweit unsere Commerce Suite mit SAP, so dass es für die Kopplung beider Systeme schon ein bewährtes Modell gibt. Aber mit dem jetzt veröffentlichten Framework machen wir diese Integration noch schneller, einfacher und kostengünstiger. Zudem vermeiden unsere Kunden hohe Kosten für Beratung, Prozess- und Systemintegration und profitieren von einem deutlich geradlinigeren und effektiverem Prozess.“

Weitere Vorteile für hybris-Kunden und -Partner:

  • Verringerung des SAP-Integrationsentwicklungsaufwands, was zu Zeit- und Kostenersparnissen bei hybris-Implementierungen führt
  • Synchronisierung von Katalog- und Transaktionsdaten zwischen SAP ERP und der hybris Commerce Suite
  • Kürzere Seitenladezeiten durch verteiltes Daten-Caching
  • Berechnung von Versandkosten und Steuern auf Basis von SAP-Daten, dadurch Vermeidung von Zukauf teurer externer Serviceleistungen
  • Unterstützung von Echtzeit-SAP-Bestandsprüfungen für Artikel mit geringem Lagerbestand
  • Zahlungserfassung in ERP durch gemeinsame hybris/SAP-Nutzung von Kreditkarten-Token

Einer der hybris-Kunden, welcher die SAP-Integration bereits in der Praxis verwendet, ist Phonak (www.phonak.com), ein weltweit tätiges Unternehmen für die Entwicklung von technologisch führenden Hör- und Funksystemen.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass hybris sein Angebot an Independent Software Vendor- Partner Integrationen auf dem Marktplatz ausweitet“ kommentiert Ole Vogt, Senior Produkt Manager Interactive Marketing bei Phonak. „Das Integrations-Framework mit SAP ist ein grosser Schritt nach vorne und spielt für uns und andere hybris Kunden eine grosse Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass diese Integration zur Risikoverminderung der gesamten Implementierung beiträgt und diese zudem signifikant beschleunigen wird.

Nespresso, W.W. Grainger, Inc. und Levi’s sind weitere bekannte Marken, bei denen die SAP-Integration schon im Einsatz ist. (hypris/mc)

Ausführliche Informationen zur hybris-Integration mit SAP

Über hybris
hybris, Anbieter der weltweit am schnellsten wachsenden Commerce-Plattform und anerkannter Branchenführer bei führenden internationalen Analysten, unterstützt Unternehmen dabei, mit ihren Kunden über alle Kanäle, Interaktionspunkte und Geräte hinweg zu kommunizieren und so mehr Produkte, Dienstleistungen und digitale Inhalte zu verkaufen. hybris liefert «OmniCommerce™»: modernes Master Data Management und einheitliche Commerce-Prozesse, die Unternehmen eine umfassende Sicht auf ihre Kunden, Produkte und Bestellungen ermöglichen. Gleichzeitig profitieren die Kunden von einem nahtlosen Einkaufserlebnis. Die hybris Omni-Channel Software basiert auf offenen Standards, ist flexibel erweiterbar, global einsetzbar und zeichnet sich durch geringe Betriebskosten aus. Von den führenden Analysten als „Leader“ positioniert, zählt die hybris Commerce Plattform zu den Top 3 der Branche. hybris bietet seine Lösung als lokale Installation, On-Demand, sowie als Managed-/Hosted-Service an. Unternehmen jeder Grösse profitieren dadurch von maximaler Flexibilität.

Mehr als 500 Kunden setzen bereits auf hybris, darunter bedeutende Marken wie Coca-Cola, Conrad, Douglas, Hornbach, Iomega, Kaiser+Kraft, Levi‘s, Lufthansa, Metro, Nikon, P&G, Rexel und Toys”R”Us. In der Schweiz sind es Unternehmen wie Nespresso, Freitag, Migros, Victorinox, Möbel Pfister und V-Zug. hybris ist mit Niederlassungen in 15 Ländern weltweit vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.