IBM: Weiteres Banking Solutions Center in der Schweiz

Isabelle Welton, CEO IBM Schweiz.

Zürich – Gemeinsam mit der Ankündigung der Kooperation zwischen Bank Austria und IBM Oesterreich kündigt die IBM die Eröffnung von Banking Solutions Centers in Österreich und der Schweiz an. Damit stärkt sie ihre Kompetenz bei der Beratung und Betreuung von Banken.

Das neu errichtete Center für die Schweiz befindet sich am Hauptsitz der IBM Schweiz in Zürich-Altstetten und profitiert vom länderübergreifenden Know-how und der Expertise von IBM Global Business Services, dem Beratungsarm der IBM. Die Anforderungen an die Schweizer Banken nehmen laufend zu, sei dies im regulatorischen Umfeld oder durch die steigende Marktvolatilität. Banken sind gefordert und müssen in der Lage sein, agil, kostengünstig und effektiv auf die Herausforderungen des Marktes zu reagieren. Fachkompetenz, Wissensaustausch, Erfahrung und Verlässlichkeit bei gleichzeitiger Flexibilität und Skalierbarkeit gehören zu den wesentlichen Treibern des zukünftigen Erfolges.

Zweites Banking Solutions Center in Zürich
Um Banken dabei zu unterstützen, kündigt IBM neben dem bereits bestehenden Standort Lausanne den Aufbau eines zweiten Banking Solutions Centers in Zürich an. Zusätzlich wird ein Banking Solutions Center in Wien eröffnet. Dadurch kann IBM besser auf die lokalen Kundenbedürfnisse eingehen und gleichzeitig von länderübergreifenden Synergien profitieren. IBM hat im Schweizer Markt eine führende Stellung bei der Beratung und Betreuung von Banken. Mit dem Aufbau des Banking Solutions Centers Zürich wird gleichzeitig auch das bisherige Center in Lausanne neu positioniert und gestärkt. Beide Center verfügen über spezifische Lösungskompetenzen für die Bankenbranche und können diese Erfahrung dadurch besser bündeln und Synergien nutzen. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Prozess-, Applikations- und Infrastrukturbetreuung für Banken gelegt.

Die Kunden profitieren dabei von vier Bereichen:

  1. In der Praxis bewährte Lösungen
    In den Banking Solutions Centers stehen spezifische Lösungen für den Bankenmarkt im Vordergrund, welche geschäftskritisch und wertschöpfend sind. Diese skalierbaren End-to-End-Lösungen basieren auf Standard Banking-Systemen und Multi-Plattform-Umgebungen und sind bereits erfolgreich für mehrere Banken im Betrieb. Dabei stehen nicht nur Software-Lösungen im Vordergrund, sondern die Kombination von Forschung (u.a. mit IBM Research Zurich), Beratung und Infrastruktur. Entsprechende Kombinationen, welche bereits erfolgreich im Schweizer Bankenmarkt etabliert sind, gibt es bereits im Security Umfeld sowie im Bereich von Order- und Portfolio Management mit OTMS und U-Safe.
  2. Erfahrung in der Umsetzung bei Schweizer Banken
    In den Banking Solutions Centers werden Wissen und Erfahrung in der Umsetzung von branchenspezifischen Lösungen gebündelt. Kunden stehen in direktem Kontakt mit IBM Spezialisten und können dadurch vom Erfahrungsschatz profitieren. Zudem profitieren die Banking Solutions Centers vom weltweiten Branchen Know-how der IBM und können dadurch die neuesten Trends und Erfahrungen in den Schweizer Bankenmarkt einfliessen lassen.
  3. Think Tank – Experten-know-how von IBM, Branchenvertretern, Forschung und Lehre
    Die Banking Solutions Centers bilden eine Kommunikationsplattform für Vertreter von verschiedenen Branchen, Forschung und Lehre. Mit regelmässigen Veranstaltungen und der Arbeit von Fachgruppen werden kritische Aspekte für den Schweizer Bankenmarkt diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.
  4. Dialog zur nachhaltigen Verbesserung der betrieblichen Leistungsfähigkeit
    Die Banking Solutions Centers offerieren eine Dialog-Plattform für Kunden und Branchenvertreter. Dabei werden Lösungen, welche bereits erfolgreich im Einsatz stehen, auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

Zuverlässiger Innovationspartner
Um diese Bereiche den Kunden näher zu bringen, wird das Banking Solutions Center unter anderem die Solution Area «Smarter Finance» in den Räumlichkeiten des IBM Innovation Centers nutzen. Diese Lösungsausstellung ermöglicht es einerseits ISVs, Business Partnern und Kunden IBM’s Smarter Finance Kompetenz besser kennenzulernen und andererseits ihre Fähigkeiten im Bereich Banking zu erweitern. Als zuverlässiger Innovationspartner für Retail-, Privat- und Geschäftsbanken in den Bereichen Business Process Management, Consulting, Application Management sowie Infrastructure Services arbeiten die Banking Solutions Centers mit ausgewählten strategischen IBM Business Partnern zusammen. Zusammen mit der langjährige Projekt- und Beratungskompetenz von Mitarbeitern von IBM Global Business Services wird eine schnelle Einführung der zur Verfügung stehenden Lösungen in den laufenden Betrieb sichergestellt.

Weitere Informationen: http://www-05.ibm.com/ch/bsc (IBM/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.