Information Builders und Serena Software bauen BI-Partnerschaft weiter aus

Gerald Cohen

Gerald Cohen, President und CEO bei Information Builders.

Zürich – Die BI-Plattform WebFOCUS von Information Builders bietet den Kunden von Serena Software jetzt eine noch bessere Transparenz und detaillierte Informationen zum Verlauf des gesamten IT-Lifecycle einer Anwendungsentwicklung.

Information Builders, einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-Lösungen, und Serena Software, einer der führenden Anbieter von IT-Orchestrierungslösungen, vertiefen ihre partnerschaftlichen Beziehungen und bieten leistungsfähige BI-Lösungen für das Application Lifecycle Management (ALM) und das IT Service Management (ITSM). Das Serena Dashboard integriert die BI-Plattform WebFOCUS von Information Builders und sorgt für mehr Übersicht und detaillierte Einblicke in die Applikationslandschaft eines Unternehmens. In das Serena Dashboard lassen sich sowohl Serena-eigene Lösungen als auch IT-Tools anderer Anbieter einbinden.

Als Ergebnis der Zusammenarbeit von Information Builders und Serena Software erhalten IT-Manager einen Gesamtüberblick über den Status der Applikationsentwicklung und die Prozessmetriken über den gesamten Lebenszyklus von Anwendungen. Mit dem Serena Dashboard können Unternehmen nahezu in Echtzeit die Übergabeprozesse neuer Applikationskomponenten verfolgen und zentrale Prozesse im Hinblick auf Geschwindigkeit, Nachvollziehbarkeit und Effizienz automatisieren. Kunden von Serena können alle diese Informationen für den gesamten Application und IT Service Delivery Lifecycle ihrer Applikationsplattformen in einem einheitlichen Format näher analysieren. Unternehmen sind dann nicht mehr an unterschiedliche herstellerspezifische Tools und Plattformen gebunden, sondern erhalten alle relevanten Informationen über das Serena Dashboard – selbst wenn sich Tools, Prozesse und IT-Metriken ändern.

Die wichtigsten Features des Serena Dashboard auf einen Blick:

  • Einblicke sowohl in ALM- als auch in ITSM-Daten- und Prozessmetriken
  • IT-Manager können sowohl die vorkonfigurierten oder individuellen Metriken für die Lösungen von Serena sowie die anderer Anbieter nutzen; das Dasboard amortisiert sich dadurch in kurzer Zeit
  • ALM- und ITSM-Tools anderer Hersteller sowie deren Prozessmetriken und Abläufe lassen sich problemlos integrieren.

«IT-Manager müssen immer häufiger verteilt arbeitende Teams, eine Vielzahl von Geschäftspartnern und Daten aus den unterschiedlichsten Systemen in ihren Applikationsprojekten koordinieren», sagt Gerald Cohen, President und CEO bei Information Builders. «Oft erweist es sich daher als sehr schwierig, einen genauen Statusbericht über die Fortschritte in Projekten zu erhalten. Die Partnerschaft von Information Builders und Serena vereinfacht diese Aufgabe und bietet Organisationen eine ganzheitliche Sicht auf alle benötigten Informationen, unabhängig davon, wie viele Tools und Prozesse in die Projekte involviert sind.»

Steve Brodie, Group Vice President der ALM Business Unit bei Serena Software, ergänzt: «Zu oft können Unternehmen das Potenzial ihrer BI-Anwendungen im Bereich der Applikationsentwicklung nicht ausschöpfen, weil sie sich herstellerspezifischen Lösungen unterordnen müssen. Durch die Partnerschaft mit Information Builders können unsere Kunden umfangreiche BI-Funktionen nutzen, die Änderungen in den Applikationen oder Prozessen betreffen. Unternehmen erhalten damit zeitnah zuverlässige Informationen, beginnend bei einer Änderungsanforderung bis zu einer Umsetzung in die produktiven Systeme.» (Information Builders/mc)

Über Information Builders
Information Builders bietet Software und Services, die es Organisationen aus der Wirtschaft, Behörden und dem Bildungswesen weltweit ermöglichen, intelligente Entscheidungen zu treffen und ihre Prozesse zu optimieren. Die Software des Unternehmens ist an Tausenden von Standorten installiert und wird von Millionen von Anwendern eingesetzt. Mit der Business-Intelligence (BI)-Plattform WebFOCUS lassen sich hochskalierbare Applikationen, analytische Anwendungen und Kundenportale für eine neue Generation von Informationsnutzern erstellen, die es ihnen ermöglichen, bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Die Integrationsplattform von iWay Software ermöglicht Unternehmen, all ihre Informations-Ressourcen zu nutzen, um damit interne und unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse zu optimieren, und gleichzeitig den Zugang zu Informationen zu vereinfachen – ungeachtet einer steigenden Komplexität aller Rahmenbedingungen. Mit Hauptsitz in New York und 60 internationalen Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen 1.350 Mitarbeiter und kooperiert mit einer grossen Zahl von Geschäftspartnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.