Jürg Graf neuer CEO der SwissSign Group AG

Markus Naef
Markus Naef tritt Ende November als CEO der SwissSign Group ab. (Foto: SwissSign Group)

Zürich – Per 1. Dezember 2021 übernimmt Jürg Graf die Position des CEO von SwissSign Group AG. Markus Naef gibt die Leitung des Unternehmens nach fünfjähriger erfolgreicher Tätigkeit ab und bricht zu neuen Ufern auf.

Jürg Graf wird neuer CEO der SwissSign Group AG. Im Verlaufe seiner Karriere hat er in der Schweiz sowie im Ausland in Linien- und Projektführungsverantwortungen umfassende Strategie- und Führungserfahrung in der Banken- und Technologiebranche gesammelt. Neben der Implementierung von Grossprojekten bei Banken war er u.a. CEO des Berner Open Source-Pioniers edorasware (heute flowable). Davor war er bis 2010 bei Avaloq Evolution AG in Zürich für die Weiterentwicklung des Produktes sowie für komplexe IT-Kundenprojekte verantwortlich. Bei der UBS war Jürg Graf bis 2005 in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Co-Head «Global Operations und Infrastructure».

«Aufgrund seiner breiten Erfahrung in den Bereichen IT und Digitalisierung ist Jürg Graf die ideale Besetzung. Ich bin überzeugt, dass wir die SwissSign Group AG gemeinsam zukunftsfähig aufstellen und nachhaltig weiterentwickeln können», sagt Tecla Solari, Verwaltungsratspräsidentin von SwissSign Group AG. Unter Jürg Graf wird die SwissSign Group AG weiter auf ihr Kerngeschäft mit sicheren digitalen Identitäten, Zertifikaten und E-Signatur setzen – Dienstleistungen, die für Menschen und Unternehmen in der Schweiz durch die Digitalisierung eine hohe Bedeutung haben.

Unter der Führung von Markus Naef ist es gelungen, die SwissSign Group AG als Joint-Venture zu etablieren und als für die Schweiz relevantes Unternehmen im Bereich der Digitalisierung zu positionieren. Dabei wurde der Markt um die elektronische Identität und das Zertifikatsgeschäft signifikant auf- und ausgebaut: Heute zählt die SwissID über 2.1 Mio. Nutzerinnen und Nutzer und über 250 angeschlossene Online-Dienste. Zudem wurden neue auf der SwissID basierende Dienstleistungen, wie beispielsweise SwissID Sign oder der elektronische Betreibungsregisterauszug, lanciert und die User Experience kontinuierlich verbessert. Im Zertifikatsgeschäft wurden die Marktanteile stark vergrössert. Um die Zukunft des Unternehmens und damit verbunden die Finanzierung zu sichern, hat Markus Naef den Verkauf an die Schweizerische Post eng begleitet. Insgesamt übergibt er seinem Nachfolger ein solides und agiles Unternehmen und ist nun bereit für eine neue Herausforderung.

Markus Naef, CEO: «In den letzten Jahren durfte ich die SwissSign Group AG zusammen mit meinem Team massgebend prägen. Ich freue mich, dass dieses Engagement unter neuer Leitung der Post weitergeführt und die Zukunftsfähigkeit von SwissSign Group AG sichergestellt wird».

Tecla Solari, VR-Präsidentin SwissSign Group AG: «Wir danken Markus Naef: Unter seiner Führung ist es gelungen, SwissSign Group AG erfolgreich als Joint Venture zu etablieren und eine solide Infrastruktur für digitale Dienstleistungen aufzubauen.» (SwissSign/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.