KLARA holt sich PostFinance an Bord

KLARA holt sich PostFinance an Bord
Renato Stalder, CEO KLARA (Bild: Moneycab)

Luzern – Zahlungsdaten per Knopfdruck von der Buchhaltung ins Online Banking übertragen: Mit dem digitalen Assistenten von KLARA ist das jetzt auch für Kunden von PostFinance möglich.

Das Schweizer Finanzwesen vereinfachen: Das ist nur eines der vielen Ziele von KLARA. Neben der Buchhaltungslösung, die automatisch mit relevanten Bank-Schnittstellen kommuniziert, übermittelt KLARA Zahlungsdaten neu an E-Finance – die E-Banking-Lösung von PostFinance.

Nahtloser Zahlungsverkehr
KLARA freut sich, den zahlreichen Kundinnen und Kunden von PostFinance den Abgleich von Kontobewegungen mit der Buchhaltung anzubieten. Die automatisierte Verknüpfung der Finanzbuchhaltung mit dem Bankwesen setzt neue Massstäbe für die Buchführung eines KMU. Mühsame Exporte und Importe von Zahlungsdaten gehören für User von E-Finance und KLARA der Vergangenheit an.

Papierkram mit der Post bekämpfen
Mit der Bankanbindung der Post-Tochter an die Buchhaltung von KLARA geht die Partnerschaft mit der Schweizerischen Post in die nächste Runde. Bereits seit Anfang 2019 ist der Service «Print & Send» in KLARA integriert.
Damit versenden Kunden Briefe direkt aus KLARA – mit einem Mausklick und ganz ohne Papierkram. (KLARA/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.