David Droga wird CEO und Creative Chairman von Accenture Interactive

David Droga wird CEO und Creative Chairman von Accenture Interactive
David Droga, CEO und Creative Chairman von Accenture Interactive. (Foto: Kevin Scanlon)

New York – Accenture hat die renommierte Kreativikone David Droga, Gründer und Vorsitzender von Droga5, mit Wirkung zum 1. September 2021 zum neuen CEO und Creative Chairman von Accenture Interactive ernannt.

Brian Whipple, der Accenture Interactive in den letzten zehn Jahren geleitet hat, hat seinen Rücktritt von Accenture angekündigt. Unter Brians Führung wuchs Accenture Interactive im Geschäftsjahr 2020 auf einen Umsatz von 10,6 Milliarden US-Dollar und wurde von Ad Age sechs Jahre in Folge zum grössten digitalen Agenturnetzwerk der Welt gekürt.

In seiner neuen globalen Rolle wird Droga kreative Exzellenz, Customer Experience sowie Business Innovationen vorantreiben, und dabei die einzigartigen Fähigkeiten von Interactive einschliesslich der Stärke und Breite von Accenture nutzen, um Ergebnisse zu beschleunigen, die das Geschäftswachstum unterstützen.

«In einer Zeit, in der unsere Kunden von Purpose, Marke und Wandel geprägt werden, können wir ihnen dank Davids globaler Perspektive und seiner unübertroffenen kreativen Erfolgsbilanz dabei helfen, geschäftliche und gesellschaftliche Resultate auf beispiellose Weise zu erzielen», sagte Julie Sweet, CEO von Accenture.

«Ich möchte Brian Whipple für seine grundlegende Rolle beim Aufbau eines starken Geschäfts von Accenture Interactive danken. Er hat das rasante Wachstum des Unternehmens vorangetrieben und ein bahnbrechendes Geschäftsmodell entwickelt, das die Branche weiterhin neu definieren wird», so Sweet.

Droga ist vor allem als Gründer der Werbeagentur Droga5 bekannt. Unter seiner einflussreichen Führung wurde Droga5 mehr als 25-mal zur Agentur des Jahres gekürt und zuletzt sowohl von Adweek als auch von AdAge zur Agentur des Jahrzehnts ernannt. Vor der Gründung von Droga5 war Droga der allererste Worldwide Chief Creative Officer des Publicis Network und hatte wichtige kreative Führungspositionen in Agenturen in Grossbritannien, Asien und Australien inne. Bis heute ist er der meistausgezeichnete Kreative beim Cannes Lions International Festival of Creativity und die jüngste Person, die jemals in die New York Art Directors Club Hall of Fame aufgenommen und mit dem Cannes Lions Lifetime Achievement Award, dem Löwen von St. Mark, ausgezeichnet wurde. Droga wird an Sweet berichten und Mitglied des Global Management Committee des Unternehmens werden.

«Accenture Interactive hat sich in kürzester Zeit zum führenden digitalen Powerhouse an der Schnittstelle von Daten, Kreativität und Technologie entwickelt», so Droga. «In einer Zeit, in der die Welt danach strebt, wieder besser zu werden, wird Interactive weiterhin eine entscheidende Rolle bei der Schaffung von 360°-Werten für unsere Kunden spielen. Ich freue mich darauf, unsere kreative Exzellenz noch stärker in den Vordergrund zu rücken und sie mit unserem erstklassigen Einfallsreichtum und unserer bewährten Expertise in den Bereichen Interactive und Experience zu verbinden.»

Die Nachfrage nach erlebnisorientierter Transformation nimmt weiter zu und steht bei den CEOs ganz oben auf der Agenda, da die Unternehmen die Notwendigkeit von B-to-B-Transformationen durch B-to-C-Erlebnisse inmitten der Covid-19-Pandemie neu definieren. Eine grosse Mehrheit (77 %) der CEOs gab an, dass sie die Art und Weise, wie ihre Unternehmen mit den Kunden interagieren, grundlegend ändern werden, um das Geschäftswachstum voranzutreiben, so Accenture Research.

Droga5 ist seit der Übernahme im Jahr 2019 Teil von Accenture. Gemeinsam haben Droga5 und Accenture Interactive transformative Markenerlebnisse für viele der weltweit führenden Marken geschaffen, darunter Accenture, Kimberly Clark, Amazon und Lululemon. (Accenture/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.