RSA Schweiz: Robert Bertschinger neuer Country Lead

Robert Bertschinger

Verstärkt das Team von RSA in der Schweiz: Robert Bertschinger.

Zürich – Robert Bertschinger ist seit 1. Februar 2011 Country Lead, RSA Schweiz. RSA ist die Security Division von EMC. Bertschinger übernimmt die Leitung des Sicherheitsspezialisten.

Bevor der eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker Robert Andrew Bertschinger (31) zu RSA, The Security Division of EMC, stiess, war er Country Manager Switzerland bei der Cisco-Tochter IronPort Systems. Seine Karriere in der IT startete Bertschinger bei NCR Switzerland, wo er zuletzt als Business Solutions Manager tätig war. Jacques Boschung, Managing Director EMC Schweiz, freut sich, einen ausgewiesenen Fachmann im Team begrüssen zu dürfen. «Security gehört bei EMC zu einer der Schlüssel-Technologien für Cloud Computing. Mit Robert Bertschinger konnten wir einen Experten und erfahrenen Manager für die Leitung der RSA in der Schweiz gewinnen.»

Über RSA
RSA, The Security Division of EMC, ist ein führender Anbieter von Sicherheitslösungen, um Geschäftsprozesse zu beschleunigen und zu optimieren. RSA unterstützt weltweit operierende Unternehmen bei der Bewältigung ihrer anspruchsvollen und sensiblen Sicherheitsanforderungen. Der Sicherheitsansatz von RSA ist hier fokussiert auf die Informationen, um ihren Schutz und die Vertraulichkeit über die gesamte Lebensdauer zu gewährleisten – unabhängig davon, wohin sie bewegt werden, wem sie zugänglich gemacht werden oder wie sie verwendet werden. RSA bietet führende Lösungen in den Bereichen Identitätssicherung und Zugriffskontrolle, Kryptographie und Schlüssel-Management, Compliance- und Security-Information-Management sowie Fraud Protection. Diese Lösungen schaffen Vertrauen bei Millionen Nutzern von digitalen Identitäten, bei ihren Transaktionen, die sie täglich ausführen, und bei den Daten, die erzeugt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.