localsearch: Swiss List bringt Kunden aus dem Web ins Geschäft

localsearch
(Bild: zvg)

Bern – Dass der stationäre Handel längst nicht mehr losgelöst vom Internet funktioniert, ist keine neue Erkenntnis. Trotzdem unterschätzen viele Unternehmer, Händler oder Dienstleister nach wie vor die Bedeutung einer umfassenden und einheitlichen Internet-Präsenz. Dabei ist diese mit Swiss List ganz einfach zu haben.

Eigentlich ist alles so einfach: Konsumenten suchen auf ihren Smartphones nach Adressen, Telefonnummern und Öffnungszeiten von Firmen. KMU stellen ihrerseits sicher, dass sie über eine starke Internetpräsenz verfügen und ihr Firmenprofil von potenziellen Kunden leicht und schnell gefunden werden kann. Im Idealfall steht jetzt einem erfolgreichen Geschäft nichts mehr im Wege.

So können Unternehmen mit Swiss List ihre Online-Präsenz verbessern
Nur, wie können Gewerbetreibende diese Internetpräsenz sicherstellen? Und wie verhalten sich eigentlich die potenziellen Kunden im Web?

Soviel steht fest: Nicht jeder Kunde sucht auf die gleiche Art und Weise. Wer seine Geschäftschancen vor dem Kunde verbessern möchte, sollte deshalb breiter präsent sein, als nur in Firmenverzeichnissen.

Je mehr Einträge bei einschlägigen Branchenbüchern, Apps, Navigationsdiensten sowie Online-Portalen vorhanden sind, desto sichtbarer wird die Firma für zukünftige Kunden. Verfügt ein Unternehmen über Einträge bei local.ch, search.ch, Bing und Google und in Karten-Apps, dann vermittelt das den Nutzern zudem Seriosität. Allerdings nur, wenn die jeweiligen Angaben wie Standort, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Öffnungszeiten, aber auch die Kategorie des Unternehmens lückenlos und einheitlich ist.

Die Angaben sollten nicht nur aktuell sein, sondern bei allen Einträgen auch exakt übereinstimmen. Abweichende Öffnungszeiten oder Adressen bei Google MyBusiness und Bing, eine alte Telefonnummer beim Navigationsdienst oder generell uneinheitliche Informationen hinterlassen einen unseriösen Eindruck. Das kann zur Folge haben, dass Kunden sich an einen Mitbewerber wenden. Und nicht zuletzt wirkt sich das auch schlecht auf das Suchmaschinen-Ranking aus.

Swiss List vereinfacht Unternehmen den Eintritt in die digitale Welt
Die stetige Überprüfung und Aktualisierung von Online-Einträgen und Firmenprofilen ist vor allem für kleinere Unternehmen logistisch und personell häufig eine echte Herausforderung. Neue Technologien können allerdings dabei helfen, die Online-Präsenz zu optimieren und zentral zu verwalten.

Swiss List von localsearch zum Beispiel ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen, Gewerben und Kleinunternehmern eine digitale Unternehmens-Präsenz in allen wichtigen Verzeichnissen der Schweiz. Dazu gehören Einträge bei Google und Bing sowie auf local.ch, search.ch und im Telefonbuch localGUIDE. In den zwei Vertrags-Varianten Starter und Standard verfügbar, erhalten Standard-Kunden ausserdem Einträge in die Apple Karten-App sowie die Navigationssysteme beinahe aller in die Schweiz importierten Automobilmarken. Zusätzlich können Gewerbetreibende ihre Firmen-URL bei local.ch und search.ch hinterlegen und so potenzielle Kunden direkt auf die eigene Website leiten.

Mit wenigen Mausklicks die ganze Internetpräsenz im Griff
Ein besonderes praktisches Feature in beiden Swiss List-Varianten ist das zeit- und ressourcensparende Kundencenter. Unternehmer haben über diese Funktion die Möglichkeit, beinahe die gesamte Internetpräsenz mit wenigen Mausklicks zu managen. Mithilfe des Kundencenters geänderte Öffnungszeiten, Adressen, Telefonnummern oder sonstige Angaben werden innerhalb von nur wenigen Minuten für sämtliche Eintragungen auf allen Swiss-List-Plattformen aktualisiert und sind so immer synchron, vollständig und auf dem neuesten Stand. (localsearch/mc)

Swiss List
localsearch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.