Logitech will Dividende erneut um rund 10 Prozent anheben

Logitech will Dividende erneut um rund 10 Prozent anheben
Logitech-CEO Bracken Darrell. (Foto: Logitech)

Lausanne – Der Technologiekonzern Logitech will den Aktionären für das im März beendete Geschäftsjahr 2018/19 mehr Geld in Form von Dividenden bezahlen. Der Verwaltungsrat schlägt den Aktionären vor, die Dividendenzahlung um rund 10 Prozent auf 121,8 Millionen Franken anzuheben, wie aus dem übers Wochenende für die US-Börsenaufsicht SEC publizierten Geschäftsbericht hervorgeht.

Über den Dividendenantrag werden die Aktionäre an der kommenden Generalversammlung im Herbst entscheiden. Zuletzt hatte Logitech vergangenen September je Aktie 0,67 Franken beziehungsweise total 110,7 Millionen Franken an Dividenden ausbezahlt. Das entsprach verglichen mit der Zahlung im Jahr davor ebenfalls einer 10-prozentigen Steigerung. (awp/mc/ps)

Logitech

Firmeninformationen bei monetas

Börsenkurs bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.