Managed Print Services: Spezifisches Verzeichnis für die Schweiz

Symbolbild Print

Zürich – Active Sourcing erweitert die bekannte Produktelinie «Look up», die Verzeichnisse von Anbietern im Bereich Outsourcing und Managed Services um ein spezifisches Register für den wachsenden Bereich Managed Print Services.

Neu in der Reihe erscheint nun das «Look up Printing Services Schweiz» mit Profilen der Anbieter von Managed Print- und Output Management-Dienstleistungen in der Schweiz.

«Look up»: Anbieterverzeichnisse immer spezifisch zu jeweils aktuellen Themen
Active Sourcing, das Schweizer Beratungsunternehmen im Bereich IT-Outsourcing und Business Process Outsourcing, publiziert Verzeichnisse von Outsourcing-Anbietern in der Schweiz und in Deutschland. Bereits zum fünften Mal erscheint dieses Jahr das «Look up IT Outsourcing». Neu verfolgt Active Sourcing die Strategie, für spezifische Services mit Wachstumspotenzial separate Verzeichnisse herauszubringen. Mit «Look up Printing Services» folgt nun das erste Produkt im Bereich Managed Services. Geplant ist ausserdem im Herbst bereits mit «Look up SAP Outsourcing» ein weiteres Register heraus zu bringen.

Profileintrag für Anbieter kostenlos
Als Beratungsunternehmen ist Active Sourcing ausschliesslich für Anwenderunternehmen tätig. Oberstes Gebot ist für Active Sourcing die absolute Unabhängigkeit von Outsourcing-Anbietern. Aus diesem Grund ist auch der Profileintrag für Anbieter kostenlos.

Managed Print Services
Die Auslagerung von Managed Print Services an einen externen Partner erfreut sich steigender Beliebtheit und bringt den Anwendern attraktive Funktionalität, verbessertes Flottenmanagement und je nach Konzept signifikante Kosteneinsparungen. Dementsprechend buhlt auch ein anschauliche Anzahl Anbieter um die Gunst der Kunden. Nicht nur die Erstauslagerung, sondern auch die Neu-Ausschreibung bereits ausgelagerter Print Services ist vorteilhaft. Es werden dabei regelmässig sogar deutlich grössere Kosteneinsparungen als beim ersten Mal realisiert.

Ein Überblick über den wachsenden Markt
Das neue «Look up Printing Services Schweiz» erklärt in einem Überblick die beiden Servicebereiche und zeigt Trends und Entscheidungsgrundlagen für eine Partnerwahl im Outsourcing-Prozess auf. Für jeden der porträtierten Anbieter sind im Verzeichnis dessen angebotenen Funktionalitäten und Services, die richtigen Ansprechpartner und die wichtigsten Referenzen dargestellt. Um diesen Marktüberblick zu vervollständigen, werden jedoch auch diejenigen Dienstleister aufgelistet, die auf einen Profileintrag verzichtet haben.

Output Management
Neben den dezentralen Managed Print Services umfasst das «Look up Printing Services» auch das Output Management. Dabei geht es um die Verarbeitung grosser Druckvolumen, das Verpacken samt Beilagen in Umschläge und die Weitergabe zum Postversand. Hier sind besonders auch Sicherheitsaspekte – etwa die Überwachung der so genannten Druck- und Verpackungsstrassen – und die Qualitätssicherung von Relevanz, insbesondere für Banken, Versicherungen und Krankenkassen.

Alle «Look up»-Produkte können ab 2011 von Anwenderunternehmen kostenlos bezogen werden – dadurch wird eine breite Streuung des jeweiligen Marktüberblicks ermöglicht. Alle anderen Interessenten bestellen das Register für CHF 650 (exkl. MWSt.) bei Active Sourcing. Für das aktuelle «Look up Printing Services Schweiz» gilt ein Schnellkäufer-Rabatt: Bestellungen, die bis am 31. Juli 2011 eingehen, profitieren vom Vorzugspreis von CHF 500 (exkl. MWSt.). (Active Sourcing/mc/hfu)

Active Sourcing
Active Sourcing ist ein Schweizer Beratungsunternehmen im Bereich IT-Outsourcing und Business Process Outsourcing. Umfassende Umsetzungserfahrung mit börsennotierten Grosskonzernen und großen mittelständischen Unternehmen sowie zahlreiche Publikationen von Marktforschungsergebnissen in der Wirtschafts- und Fachpresse, haben Active Sourcing als anerkannte, führende Expertin im deutschsprachigen Raum etabliert. Active Sourcing begleitet jährlich rund 15-20 komplexe Transaktionen und unterstützt die Kunden bei allen Herausforderungen, welche sich als Folge von Outsourcing-Entscheidungen ergeben. Dies umfasst Assessments oder Audits der gegenwärtigen Situation, praktisch umsetzbare Sourcing-Konzepte, effiziente Selektion der passenden Outsourcing-Partner, Verhandlungen von Verträgen und Service Level Agreements, Unterstützung oder Leitung von Transitions- und Transformationsprojekten, gezielte Kostensenkung durch Preisverhandlung oder Leistungs-anpassung, und den gezielten Aufbau eines wirksamen Service und Provider Managements.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.