Megauftrag aus Südafrika an T-Systems

Reinhard Clemens

Reinhard Clemens, Vorstandsvorsitzender T-Systems.

Frankfurt am Main – Old Mutual und T-Systems haben in Südafrika einen Outsourcing-Vertrag im Volumen von rund einer Viertelmilliarde Euro unterzeichnet. Damit wird das bestehende IT-Abkommen von 2008 erneuert und erweitert.

Für die kommenden sieben Jahre wird die Telekom-Tochter für Old Mutual und Mutual & Federal Rechenleistung, Speicherplatz und Service für die Arbeitsplatzrechner bereitstellen sowie die 14.000 Konzernmitarbeitern bei Fragen zu den Systemen betreuen. Ziel ist es, die IT durch Innovationen auf dem neuesten Stand zu halten und gleichzeitig Kosten für den IT-Betrieb zu senken. Der Vertrag ist einer der grössten in der Versicherungsbranche in Südafrika und setzt Massstäbe auch ausserhalb des Landes. (T-Systems/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.