NorthC Group neu im Schweizer Datacenter-Markt

NorthC Group neu im Schweizer Datacenter-Markt
Eines der beiden Datacenter von NorthC Schweiz AG in Münchenstein bei Basel. (Bild: NorthC)

Münchenstein – Die NorthC Group, ein schnell wachsender Verbund regionaler Datencenter in Westeuropa, tritt in den Schweizer Markt ein. Die Marktführerin bei regionalen Datacenter hat ihr Portfolio in der Schweiz um drei Datacenter in Münchenstein (Basel) und Biel erweitert und in die NorthC Schweiz eingebracht. Erklärtes Ziel ist es, NorthC auch in der Schweiz zur ersten Wahl für digitale Dienste zukunftsorientierter Unternehmen zu entwickeln.

Der rasch wachsende Verbund der regionalen Datacenter von NorthC in Westeuropa wird mit der neu gegründeten NorthC Schweiz um insgesamt 13’000 Quadratmeter Datacenterfläche in der Schweiz erweitert. Die beiden Datacenter in Münchenstein bei Basel und das Datacenter in Biel verfügen über Ausbaumöglichkeiten und bieten modernste kosteneffiziente hybride MultiCloud-Lösungen sowie Colocation- und Konnektivitätsdienste. Mehrheitseigner der NorthC Gruppe ist der europäische Infrastrukturfond DWS.

Drei Datacenter mit Erweiterungskapazitäten
Verbunden über ein Hochgeschwindigkeits-Fiber-Backbone sind die Datacenter in den Regionen Basel und Biel/Bern solide vernetzt. NorthC verfügt über Datacenterflächen von mehr als 120’000 Quadratmetern, verteilt auf elf Datacenter in den Niederlanden, zwei Datacenter in Deutschland und drei Datacenter in der Schweiz. Alle Datacenter sind nach Tier 3 Standard gebaut.

NorthC verfügt über Zugriff zu einer Vielzahl internationaler und nationaler Cloud-, Connectivity- und Collaboration-Partner. Dank der Übernahme profitieren die Kunden der drei Schweizer Datacenter von einer langfristig ausgerichteten und optimierten Datacenter-Infrastruktur, gleich wie die Kunden in den Niederlanden und Deutschland. Regionale Konnektivität und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum der Unternehmensstrategie: Zur Ressourcenschonung arbeitet NorthC mit längeren Nutzungszyklen der eingesetzten Materialien und deren Wiederverwertung. Dank der Steigerung der Energieeffizienz und der Nutzung der Restwärme als zusätzliche Energiequelle wurde der Energieverbrauch in allen Datacentern konsequent reduziert.

Auf dem Fundament der Grundwerte Offenheit, Flexibilität, lokale Verankerung und unter­nehmerisches Handeln strebt NorthC nachhaltige Kundenbeziehungen mit einer persönlichen Note an. NorthC schafft mit einer hohen lokalen Präsenz regionale Ökosysteme und differenziert sich damit klar von globalen Datacenter-Anbietern. NorthC bietet schnellste Anbindungen mit Data­centern nahe an den Standorten der Kundschaft.

Europäischer Datacenterverbund mit lokaler Schweizer Expertise
«Mit der Integration der vormaligen Datacenter von Netrics Basel in die NorthC-Familie bieten wir in der Schweiz die gleichen Werte, Qualitäten und Vorteile wie in den anderen Datacentern von NorthC. Nachhaltigkeit, Kontinuität und Konnektivität sind für uns zentral,» sagt Alexandra Schless, Group CEO von NorthC. «Wir stehen bereit, um die bestehende und neue Kundschaft mit hochwertigen Datacenterdienstleistungen und unserem sehr persönlichen Ansatz zu bedienen, der allseits geschätzt wird.»

Die Übernahme der Schweizer Datacenter schafft die Grundlage für NorthC, sich auch in der Schweiz als führender regionaler Anbieter von Datacenter-Dienstleistungen zu etablieren. Ziel von NorthC ist es, in den kommenden Jahren ein zweistelliges Wachstum zu realisieren. Damit verbunden ist der konstante Ausbau des Netzwerkes von NorthC, was neue regionale Ökosysteme schafft und die bereits bestehenden stärkt. (NorthC Group/mc/ps)

NorthC Group
Mit elf miteinander verbundenen Rechenzentren ist NorthC das grösste regionale Rechenzentrums­unternehmen in den Niederlanden. Darüber hinaus betreibt NorthC zwei Rechenzentren in Deutsch­land und drei in der Schweiz. Zu den Kunden von NorthC gehören neben kleineren Unter­nehmen auch grosse Organisationen und staatliche Einrichtungen sowie Cloud- und IT-Service-Provider. NorthC zeichnet sich durch seine starke lokale Präsenz in den verschiedenen Regionen, hochwertige Serviceleistungen und kundenspezifische Connectivity- und Hybrid-Cloud-Lösungen aus. Bis 2030 will NorthC vollständig CO₂-neutral sein, und das gestützt auf vier Säulen der Nachhaltigkeit: 100 % Öko­strom, grüner Wasserstoff, optimale Nutzung der Restwärme der Rechenzentren und modulare Bauweise (Baukastenprinzip).
Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website unter www.northcdatacenters.ch
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.