Österreichische Raiffeisen nimmt e-AMIS in Betrieb

Christian Widmer, CEO und Verwaltungsratspräsident Profidata Group.

Urdorf – Die Raiffeisen Vermögensverwaltungsbank AG Wien (RVV) und die Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH (RSI) sind zu Beginn dieses Jahres mit e-AMIS in Produktion gegangen. Das Wealth Management System e-AMIS von Profidata wird als zentrale Plattform für die Vermögensverwaltung der österreichischen Raiffeisenbankengruppe eingesetzt.

Während die RSI das System für die Verwaltung der Portfolios der Raiffeisenbanken im Einzugsgebiet Salzburg nutzt, führt die RVV in e-AMIS Kunden-Mandate von Raiffeisenbanken der übrigen Bundesländer. Mit der Systemeinführung wurde ein vollautomatisierter Anlageprozess etabliert: Innerhalb von wenigen Minuten werden bis zu 3.000 Portfolios gegen Musterportfolios umgeschichtet und Pre-Trade Compliance Checks durchgeführt. Die aus dem Rebalancing resultierenden Börsenaufträge werden an die angeschlossenen Banken zur Ausführung weitergeleitet und die entsprechenden Ausführungsmeldungen wieder entgegengenommen. Bei der Umsetzung des gesamten Arbeitsablaufs wurde die besondere Herausforderung bewältigt, im Rebalancing die Portfolios sämtlicher Banken einzubeziehen, um anschliessend einzelne in globale Markt-Orders zusammenzufassen, gleichzeitig jedoch die detaillierten Orderbücher den jeweiligen Banken zur Verfügung zu stellen.

«Ausserordentliche Arbeit geleistet»
«Darüber hinaus wird mit e-AMIS das periodische und MiFID-konforme Kunden-Reporting erstellt und das Internet-Portal der Raiffeisen Vermögensverwaltung täglich mit umfangreichen Vermögens- und Performance-Daten versorgt. MMag. Ingrid Szeiler, Vorstand der RVV, zeigt sich zufrieden mit der Wahl des Systems sowie dem Projektverlauf: «Um in unserem Kerngeschäft zu bestehen, sind wir auf ein modernes und effizientes Wealth Management System angewiesen. Mit der kompetenten Unterstützung durch Profidata haben wir es geschafft, innerhalb des zeitlich und finanziell festgelegten Rahmens mit e-AMIS an den Start zu gehen. Unsere und die Mitarbeiter von Profidata haben ausserordentliche Arbeit geleistet.»

Automatisierungsgrad von Arbeitsprozessen massgeblich gesteigert
Rudolf Kammel, Geschäftsführer der RSI, vertritt eine ähnliche Ansicht: «Der erfolgreiche Abschluss des Projekts bestätigt unsere Entscheidung, e-AMIS in der RSI einzuführen. Gemeinsam mit Profidata konnte der Automatisierungsgrad von Arbeitsprozessen massgeblich gesteigert und dadurch unsere Kostenstruktur optimiert werden. Allen Projektmitarbeitern möchte ich für den gezeigten Einsatz meinen Dank aussprechen.» Christian Widmer, CEO und Verwaltungsratspräsident der Profidata Group, betont, dass eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen eines derart komplexen Projekts die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Kunden sei. «Wir freuen uns über den positiven Projektverlauf und die partnerschaftliche Geschäftsbeziehung mit der Raiffeisen Vermögensverwaltungsbank und der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlagegesellschaft in Österreich.» (Profidata/mc/ps)

Über Profidata Group
Die Profidata Group entwickelt Investment und Wealth Management Software für Finanzdienstleistungsunternehmen. Über 70 Kunden in Europa nutzen die Software-Produkte XENTIS und e-AMIS des 1985 gegründeten Unternehmens. Der Hauptsitz und das Entwicklungszentrum befinden sich in Urdorf bei Zürich. Dienstleistungen wie Systemeinführung, Schulung und Support werden aus der Schweiz und den Geschäftsstellen in Frankfurt a. M., Saarbrücken, Luxemburg und London erbracht. Weitere Informationen finden Sie unter www.profidatagroup.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.