Pierre Fridez managed neu Projekte bei Spitch

Pierre Fridez managed neu Projekte bei Spitch
Pierre Fridez, neuer Projektmanager beim Schweizer Team von Spitch. (Bild: Spitch)

Zürich – Die Covid-Pandemie beeinflusst und verändert die Kommunikationsstrategien vieler Unternehmen stark. Die daraus resultierende verstärkte Nachfrage nach automatisierten Voice-Lösungen bekommt auch der führende Schweizer Sprachtechnologieanbieter Spitch zu spüren. Um mit dem Wachstum Schritt zu halten, erhöht Spitch auch im Personalbereich laufend die Kapazitäten. Von UPC Business kommend verstärkt der Communication Delivery Experte Pierre Fridez (34) per sofort das Schweizer Team als Projektmanager. Er ist am Spitch Hauptsitz in Zürich stationiert.

Pierre Fridez verfügt über ein hervorragendes berufliches Rüstzeug für seine neue Funktion bei Spitch. So war er zunächst für Sunrise als Communications Specialist tätig. Anschliessend arbeitete er während sechs Jahren für Swisscom in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Implementation Manager Connectivity. Vor seinem Übertritt zu Spitch war Pierre Fridez bei UPC Business als Communication Delivery Expert tätig.

Seine neue Rolle bei Spitch sieht Pierre Fridez wie folgt: „Auf der Basis meiner Erfahrungen der letzten Jahre weiss ich, dass die Interaktion zwischen Unternehmen und ihren Kunden künftig zu grossen Teilen über intelligente Omnichannel-Sprachlösungen laufen wird, wie sie Spitch schon seit längerem erfolgreich anbietet. Diesen Lösungen gehört die Zukunft, da möchte ich unbedingt dabei sein. Mit meiner beruflichen Erfahrung und meinem Engagement kann ich bei Spitch einen Beitrag leisten und diese Zukunft aktiv mitgestalten.“

Und DACH Country Manager Jürg Schleier meint: „Spitch befindet sich in einer starken Wachstumsphase. Es ist entscheidend, dass es uns stets gelingt, durch die laufende Aufstockung und Vertiefung unserer Know-how-Basis mit der Expansion Schritt zu halten. Pierre Fridez bringt exakt das Know-how und die Erfahrungen in unser Team ein, auf die wir bei der Umsetzung unserer zahlreichen Projekte angewiesen sind. Ich freue mich sehr darüber, dass es uns gelungen ist, in seiner Person ein so perfekt qualifizierten neues Teammitglied für uns zu gewinnen.“ (Spitch/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.