Post «beschleunigt» Markteintritt von RPost in der Schweiz

Zafar Khan

RPost-CEO Zafar Khan.

Zürich – RPost®, weltweiter Marktführer für eingeschriebene beweiskräftige E-Mail Dienste, E-Mail Verschlüsselung und eSignaturen eröffnet eine Niederlassung in der Schweiz. Von Zürich aus soll der weltweit erprobte und meistgenutzte Service für eingeschriebene E-Mails nicht nur verstärkt in der Schweiz, sondern auch in ganz Zentraleuropa angeboten werden. Die von RPost angebotenen Eingeschriebene E-Mail Dienste sind für den Anwender kostengünstig,  äusserst einfach in der Anwendung  und erfordern keine Softwareinstallation, weder auf der Seite des Senders noch auf seiten des Adressaten.

Von zentraler Bedeutung ist dabei, dass per RPost versandte eingeschriebene E-Mails gerichtsverwertbar dokumentieren, wer was an wen per E-Mail geschrieben hat, wann das Mail dem Adressaten zugestellt und von diesem geöffnet wurde. Der Einsatz von RPost hat grosse Kosteneinsparpotenziale weil dadurch in zunehmendem Masse die Kosten für teure traditionelle eingeschriebene Sendungen und Kurierdienste gespart werden und Betriebsabläufe schneller und effizienter gestaltet werden können. RPost Services können praktisch von jeder Plattform aus (iPad, iPhone, Blackberry, Android Geräte usw.) genutzt werden und verfügt unter anderem auch über eine nahtlose Outlook Integration. Übermittelte Daten sind absolut vertraulich und werden von RPost nicht gespeichert. Im Visier hat RPost vor allem die 1‘000 grössten Schweizer Unternehmungen. Von diesen möchte man bis 2017 mindestens 50% mit RPost Dienstleistungen versorgen.

Kooperation statt rechtliche Auseinandersetzung
Vorangetrieben wurde der Markteintritt von RPost in der Schweiz indirekt durch die 2010 in den USA gegen die Schweizer Post und weitere Firmen wegen Patentverletzung eingereichte Klage. Man wollte sich nicht länger durch die Ungewissheit über eine mögliche und gewünschte Partnerschaft mit der Schweizer Post vom hiesigen Markteintritt abhalten lassen und entschloss sich dazu, den Vertrieb der RPost Dienstleistungen hierzulande und in Zentraleuropa aggressiver voranzutreiben. Trotz dieser rechtlichen Auseinandersetzung besteht bei RPost nach wie vor Interesse an einer konstruktiven Zusammenarbeit mit der Schweizer Post. Ein im Schweizer Markt durchaus gängiges Ansinnen, auf welches allerdings von der Schweizer Post bis anhin nicht reagiert worden ist. Mit der Errichtung der Schweizer RPost Niederlassung mit einem Schweizer Management dürfte eine solche Kooperation noch wesentlich einfacher zu bewerkstelligen sein als bis anhin. Zafar Khan, CEO von RPost, umschreibt dies wie folgt: „Es gibt bessere Wege, seine Ressourcen einzusetzen als rechtliche Auseinandersetzungen zu führen. Wir sind offen und wüschen uns eine für beide Seiten sinnvolle Kooperation mit der Schweizer Post.“

Globaler Standard für rechtsgültige und beweiskräftige E-Mail
RPost wurde 2000 in den USA gegründet und verfügt heute über ein weltumspannendes Kundennetz in allen Industrien. Das Unternehmen besitzt über 35 Patente in 21 Ländern. RPost ist zur Zeit die einzige derartige Lösung, die nicht nur von Privatanwendern, sondern vor allem auch von grossen Unternehmen (grosse Skalierbarkeit) eingesetzt werden kann und in diesem Umfeld bei einer bedeutenden Zahl von Unternehmen aller Branchen, so unter anderem auch von Holcim, seit längerem mit wachsendem Erfolg eingesetzt wird. Der Eingeschriebene E-Mail Service von RPost  wird von über 20 der grössten Anwaltsvereinigungen als rechtsgültiges Beweismittel empfohlen und unterstützt. 2010 wurde der Service vom „Council of Insurance Agents & Broker“ als bester Service gewählt. 2011 schliesslich wurde RPost mit dem World Mail Award ausgezeichnet.

Noch rasanteres Wachstum erwartet
iele Entwicklungen im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld lassen eine noch rasanteres Wachstum von RPost erwarten. Gerade auf dem Gebiet der Übermittlung von wichtigen Dokumenten kommen heute noch die Techniken des letzten Jahrhunderts zum Einsatz. Eingeschriebene Briefe, per Fax und Kurier übermittelte Dokumente verursachen nicht nur grosse Kosten, sondern entsprechen auch nicht mehr den heutigen hohen Anforderungen an die Governance. Die durch den Austausch von geschäftsrelevanten Dokumenten, Verträgen usw. auf kostenintensiven traditionellen Wegen verloren gegangene Zeit entscheidet vielfach über Erfolg oder Misserfolg einer Transaktion. Rechtsverbindlichen eSignaturen sowie eingeschriebenen E-Mails, die auf allen Stufen nachvollziehbar belegen, wer was wem zu welchem Zeitpunkt geschrieben hat und wann Mails und Dokumente zugestellt bzw. geöffnet wurden gehört die Zukunft.

Kostenfreie eingeschriebene E-Mails für Private
Eingeschrieben E-MailTM Services von RPost verschaffen nicht nur Sicherheit, Transparenz und Schnelligkeiten. Durch die Beschleunigung ihrer Geschäftsprozesse verschaffen sie auch einen Wettbewerbsvorteil und senken damit die Kosten. Um den Service und den grossen Nutzen von RPost in der Schweiz möglichst schnell bekannt zu machen,  bietet RPost den Privatnutzern den Service im Umfang von maximal zehn eingeschriebene E-Mails pro Monat kostenlos an. Für professionelle Anwender ist dieses Angebot auf maximal drei E-Mail Adressen pro Firma beschränkt. (RPost/mc/ps)

Über RPost
RPost® ist weltweiter Standard für eingeschriebene E-Maildienste, Nachrichtenverschlüsselung und eSignaturen, die es sowohl dem Sender als auch dem Empfänger ermöglichen, über eine Benutzeroberfläche, ein Handy und Online E-Mail Plattformen zusammen zu arbeiten und einen Versand oder Erhalt zu beweisen, zu unterzeichnen, zu verschlüsseln und zu archivieren. Die Technologie wurde für Geschäftsbereiche wie Versicherungen, Finanzen, Recht, Telekommunikation, Produktion und Immobilien entwickelt, wo ein rascher Vertragsabschluss, E-Mail Verschlüsselung oder gerichtsverwertbare E-Mail Dokumentationen eine geschäftskritische Anforderung sein kann. Sie wird von der US Regierung und den Fortune Global 500 Unternehmen benutzt und von vielen der einflussreichen American Bar Associations unterstützt. RPost wurde im Jahr 2000 gegründet, ist weltweit Inhaber von 35 Patenten und arbeitet in 8 Sprachen. Um eines unserer sechs weltweiten Business Center zu kontaktieren oder um sich für eine Gratislizenz zu registrieren, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.rpost.com.

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.