Retarus erreicht Top-Positionierung im Radicati “Market Quadrant” für Secure Email Gateways

Martin Hager
Martin Hager, CEO Retarus. (Foto: Retarus)

München – In seiner Wettbewerbsanalyse des Marktes für Secure Email Gateways hat das Analystenhaus Radicati Group den Informationslogistiker Retarus mit dem Status „Trail Blazer“ ausgezeichnet. Mit dieser Quadranten-Positionierung wird die führende Marktstellung eines Anbieters hervorgehoben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf innovativer Technologie und dem Potenzial, eine Branche nachhaltig zu verändern.

Der aktuelle Radicati-Report betont vor allem die von Retarus E-Mail Security geschaffene „zusätzliche Sicherheitsdimension durch die so genannte ‚Post Delivery Protection‘“. Mit der patentierten Technologie Patient Zero Detection® von Retarus ist es möglich, Malware auch in bereits zugestellten E-Mails zu erkennen, den Empfänger zu warnen oder die Bedrohung direkt zu eliminieren, sobald entsprechende, neue Pattern vorliegen.

Weitere Stärken sehen die Experten von Radicati im attraktiven Portfolio an Sicherheitsfunktionen innerhalb der Cloud-basierten Retarus Services. Namentlich hervorgehoben werden im Report die Funktionen zur Advanced Threat Protection (ATP), darunter Sandboxing, Deferred Delivery Scan, Time-of-Click Protection (URL-Rewriting) und CxO Fraud Protection (Anti-Spoofing und -Spear-Phishing).

Flexibles Zugriffsmanagement und Verschlüsselung
Auch das flexible Zugriffsmanagement sowie die Verschlüsselung werden im Report herausgestellt. Zudem erwähnen die Analysten die umfassenden Auswertungsmöglichkeiten. Retarus biete mit dem „Retarus Enterprise Administration Portal eine einfach zu bedienende Echtzeit-E-Mail-Suche mit Analysen und IT-Forensik“. So stellt Retarus beispielsweise forensische Daten für kundenseitige SIEM-Lösungen (Security Information and Event Management) zur Verfügung.

„Die Positionierung als ‚Trail Blazer‘ im Radicati Market Quadrant ist für uns eine klare Bestätigung für unsere Strategie im Bereich E-Mail Security“, sagt Martin Hager, Gründer und CEO von Retarus. „Verglichen mit dem Vorgänger-Report, in dem wir bereits als ‚Specialist‘ geführt wurden, kann Retarus als einziger Anbieter nun einen signifikanten Sprung nach vorne vorweisen. Diese hervorragende Positionierung ist für uns eine deutliche Bestätigung für die Weiterentwicklung der letzten Monate – zumal Retarus als europäisches und einziges privat geführtes Unternehmen im Report gelistet wird. Wir sehen dies vor allem als Ansporn, unsere Services auch in Zukunft um neue Innovationen zu ergänzen.“ (Retarus/mc/hfu)

Über Retarus
Seit 1992 unterstützt Retarus Unternehmen bei der effizienten und reibungslosen Kommunikation. Der globale Informationslogistiker mit 13 Niederlassungen auf vier Kontinenten kommt immer dort ins Spiel, wo große Mengen an Daten sicher und zuverlässig übertragen werden – unabhängig von Kommunikationskanälen, Schnittstellen, Applikationen und Devices. Die Basis hierfür bildet ein Global Delivery Network mit eigenen Rechenzentren in Europa, den USA und der APAC-Region sowie vollständig redundanter Carrier-Infrastruktur. Insgesamt vertrauen 75 Prozent der DAX 30, die Hälfte aller EURO STOXX 50 sowie rund 20 Prozent der Dow Jones Unternehmen auf Services von Retarus. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Adidas, Bayer, Continental, DHL, DZ BANK, Honda, Linde, Osram, Puma, Sixt, Sony und Thomas Cook. Weitere Informationen: www.retarus.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.