Retarus: Healthcare – Sichere Übermittlung von Laborbefunden mit Cloud Fax Services

eHealth
(Foto: Retaurus)

Von Sabrina Hiller, Retarus

München – Digitalisierung, steigende Datenvolumina und eine immer stärkere internationale Vernetzung: Durch den Einsatz innovativer Kommunikationstechnologien sollen Arbeitsabläufe in Laboratorien, Arztpraxen und Krankenhäusern beschleunigt, der Alltag von Ärzten und Patienten vereinfacht und Betriebskosten reduziert werden. Damit Patienten rechtzeitig die richtige Behandlung erhalten, müssen mitunter mehrere Dutzend Seiten lange Laborbefunde den Empfänger schnell und zuverlässig erreichen. Dabei unterliegt der Umgang mit personenbezogenen Daten in vielen Ländern hohen Auflagen, die zum Beispiel den Versand per E-Mail sehr stark reglementieren.

Übermittlung sensibler Dokumente erfolgt nach wie vor per Fax
Daher ist das Fax für die zuverlässige und sichere Übermittlung sensibler Dokumente im Gesundheitswesen ein gängiges Kommunikationsmittel. Bisher nutzten Laboratorien hierfür meist eine eigene Infrastruktur. Fax-Server sind heute jedoch nicht mehr zeitgemäss: Sie sind kosten- und wartungsintensiv, erfordern einen hohen administrativen Aufwand und haben Schnittstellenprobleme sowie Medienbrüche zur Folge. Aufgrund steigender Datenvolumina werden bei klassischen Fax-Geräten zudem hohe Papiermengen benötigt, die beim Austausch sensibler Informationen ein zusätzliches Sicherheitsrisiko bergen.

Weg von On-Premise hin zu Cloud Fax Services
Im Zuge der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse setzen stattdessen immer mehr Medizinlabore auf innovative Cloud Services. Bei der Anbieterauswahl sollten Healthcare-Unternehmen jedoch darauf achten, dass die Dienste den eigenen Anforderungen an eine sichere Übertragung personenbezogener Patientendaten standhalten. Die Datenverarbeitung sollte dabei nach jeweils geltenden lokalen Datenschutzrichtlinien in abgesicherten Rechenzentren der gewünschten Region erfolgen.

Retarus ermöglicht zuverlässige Datenübertragung
Mit den Retarus Cloud Fax Services lassen sich Fax-Nachrichten unmittelbar aus Exchange-Umgebungen, Lotus Notes oder Windows-Anwendungen wie MS Office versenden und empfangen. Eingehende Faxe können direkt an E-Mail-Postfächer weitergeleitet, in bestehende Workflow-Systeme eingebunden und archiviert werden.

Die Never-Busy-Technologie von Retarus ermöglicht es Medizinlaboren, Fax-Dokumente zeitnah und zuverlässig an Arztpraxen oder andere Empfänger, die lediglich über eine einzige Telefon- und Faxnummer erreichbar sind, zuzustellen. Bei herkömmlichen Lösungen scheitert die Übertragung trotz Wahlwiederholungsautomatik häufig an besetzten Leitungen, wenn zum Beispiel Laborberichte mehrerer Patienten einer Praxis in enger zeitlicher Abfolge gesendet werden. Mithilfe der Retarus Never-Busy-Technologie werden die Aufträge automatisch in kürzester zeitlicher Abfolge nacheinander versendet. Zusätzlich dimensioniert Retarus die Carrier-Verbindungen so, dass auch bei Lastspitzen jederzeit die optimale Bandbreite zur Verfügung steht und Kapazitätsengpässe verhindert werden.

Durch den Einsatz der Cloud Fax Services können medizinische Einrichtungen folglich die gezielte und schnelle Versorgung der Patienten garantieren und gleichzeitig ihre Betriebskosten dauerhaft senken.

Mehr über die Retarus Cloud Services for Healthcare erfahren Sie hier. (Retarus/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.