Rhätische Bahn erneuert IT-Infrastruktur mit Unterstützung der Abraxas

Rhätische Bahn erneuert IT-Infrastruktur mit Unterstützung der Abraxas

Rhätische Bahn (Foto: Rhätische Bahn, Donatsch).

Zürich – Mit dem Projekt «IT-Avegnir» – aus dem rätoromanischen Avegnier „die Zukunft“ – verfolgt die Rhätische Bahn (RhB) das Ziel, ihre rund 700 IT-Arbeitsplätze zu erneuern und zu homogenisieren. Der Verwaltungsrat der Rhätischen Bahn betrachtet das Projekt als eines der aktuellen Schlüsselprojekte neben dem laufenden Infrastrukturprogramm und der Erneuerung des Rollmaterials.

Im Zuge des Projekts IT-Avegnir werden die IT-Arbeitsplätze des weltweit bekannten Bahnunternehmens erneuert. Ziel ist es, die Performance, die Anwenderfreundlichkeit und die Sicherheit zu verbessern sowie den Betriebsaufwand für den IT-Support dank weitgehender Automatisierung zu verringern. Mit der Einführung von Server Based Computing auf Basis von Citrix XenApp werden Desktops und Applikationen künftig virtuell zur Verfügung gestellt.

Projektabschluss zum Fahrplanwechsel 2013
«Wir sind stolz, die Rhätische Bahn zu unseren Kunden zählen zu dürfen», sagt Josef Zeller, Leiter Business Unit Ost bei Abraxas. «Die RhB und Abraxas sind Unternehmen, die auch kulturell gut zusammenpassen.» Der Projektabschluss ist zum Fahrplanwechsel 2013 vorgesehen. (Abraxas/mc/hfu)

Abraxas Informatik AG
Die Abraxas Informatik AG ist eine erfahrene Schweizer ICT-Unternehmung mit breitem Leistungsangebot für öffentliche Verwaltungen und Organisationen im staatlichen Umfeld sowie für mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen hat weitere Niederlassungen in Frauenfeld, Préverenges, Winterthur und Zürich. In den Bereichen IT Services, Fachanwendungen, Integrationslösungen und Prozessberatung bietet Abraxas den Kunden sämtliche relevanten Dienstleistungen aus einer Hand. Diese reichen von Consulting über Applikationsentwicklung und Implementierung bis hin zu Infrastrukturbereitstellung und Betriebsleistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.