Safe Swiss Cloud setzt auf Interxion-Rechenzentrum in Zürich

Peter Moebius
Peter Moebius, abtretender Managing Director Interxion Schweiz. (Foto: Interxion)

Peter Moebius, Managing Director Interxion Schweiz. (Foto: Interxion)

Glattbrugg – Safe Swiss Cloud hat sich für den Betrieb seiner hochsicheren Cloud-Infrastrukturdienste für das Interxion-Rechenzentrum in Glattbrugg entschieden. Massgebend für den Entscheid zugunsten von Interxion war die Tatsache, dass der Colocation-Anbieter höchste Standards gewährleistet. „Interxion garantiert uns beste Voraussetzungen für Sicherheit, Verfügbarkeit und Connectivity“, sagt Prodosh Banerjee, CEO von Safe Swiss Cloud. „Dies ermöglicht uns nahtlose Interoperabilität mit einem zweiten redundanten Rechenzentrum in der Schweiz.“ Als Enterprise-Cloud-Anbieter ist Safe Swiss Cloud auf ein netzwerktechnisch sehr gut erschlossenes Rechenzentrum angewiesen. Zertifizierungen nach ISO 27001 und anderen Standards sowie die Konformität mit FINMA-Richtlinien seien überzeugende Gründe, seinen Kunden im Interxion-Rechenzentrum ein sicheres Zuhause einzurichten, sagt Banerjee.

Safe Swiss Cloud zählt Unternehmen aus den Bereichen Banken, Zahlungsverkehr, Asset Management, Medien und Healthcare aus der Schweiz, Europa und Asien zu seinen Kunden und bietet diesen virtuelle Rechenzentren mit hochentwickelten Netzwerk-Features, die sich durch Skalierbarkeit, Sicherheit und hohe Verfügbarkeit auszeichnen. «Die Zusammenarbeit mit Interxion ist höchst professionell und partnerschaftlich und die Qualität der Dienstleistungen immer ausgezeichnet. Wir schätzen darüber hinaus die Gelegenheit, mit Interxion bei verschiedenen Informations- und Austauschveranstaltungen der Cloud Community dienen zu können“, beschreibt Banerjee die Partnerschaft. Ausserdem habe man sehr gute Erfahrungen mit dem Kundenservice von Interxion gemacht. (Interxion/mc/ps)

Über Interxion
Interxion (NYSE: INXN) ist ein führender europäischer Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrums-Dienstleistungen für Colocation und betreibt insgesamt 38 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einem standardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmass an Sicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Durch den Zugang zu mehr als 450 Festnetz- und Mobilfunkbetreibern, Internetserviceanbietern (ISPs) und 19 europäischen Internetaustauschknoten hat Interxion Hubs für Cloud, Content, Finance und Connectivity geschaffen, welche die Etablierung von Ökosystemen für Branchen-Cluster nachhaltig fördern.

Über Safe Swiss Cloud
Safe Swiss Cloud ist ein sicherer Cloud-Computing-Anbieter aus der Schweiz. Mit den Services von Safe Swiss Cloud können Unternehmen auf einfache Art und Weise komplexe virtuelle Enterprise-Datacenter in der Cloud aufbauen. Die Cloud-Infrastruktur ist flexibel, leicht skalierbar und benutzerfreundlich. Der Schweizer Standort und strengste Sicherheitsstandards bieten einen bestmöglichen Schutz der Kundendaten. Das Team besteht aus erfahrenen und dynamischen IT-Profis, deren gemeinsames Ziel es ist, die Nutzung von Cloud-Infrastruktur für Unternehmen zu vereinfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.