Salesforce erweitert Work.com für den sicheren Arbeitsplatz

Marc Benioff
Marc Benioff, Chairman und CEO von Salesforce. (Foto: Salesforce)

San Francisco – Salesforce kündigt umfangreiche Updates der Work.com-Plattform an, um ortsunabhängige Produktivität zu gewährleisten und gleichzeitig die Sicherheit und Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Arbeitsplatz zu schützen.

Work.com enthält nun einen Helpdesk für mehr Mitarbeiterengagement und -produktivität sowie Kommunikationsanwendungen, die den Informationsfluss bezüglich neuer Richtlinien und Verfahren verbessern.

Die Erweiterungen für Work.com im Überblick:

• Employee Workspace ist eine zentrale digitale Drehscheibe für Mitarbeiter, über die sie von überall aus auf die Tools und Ressourcen zugreifen können, die sie benötigen, einschliesslich Produktivitätsanwendungen, wie Google Workspace, Lernplattformen wie myTrailhead, Gehaltsabrechnungssysteme und vieles mehr. Personalisierte Kommunikation, Kollaborations-Apps und Benachrichtigungen verbessern bei Remote-Arbeitsplätzen die Zusammenarbeit.

• Über den Employee-Helpdesk werden Fragen der Mitarbeitenden zu Themen wie HR-Richtlinien und -Leistungen sowie IT-Anfragen schnell beantwortet. Auf Basis von Einstein KI-gestützten Chatbots, sind Informationen abteilungsübergreifend abrufbar.

• Das neue Queue Management (Warteschlangenmanagement) ermöglicht es Unternehmen und Geschäften, Besucherströme zu steuern. Die Kunden werden per WhatsApp, Facebook Messenger oder SMS über Zeitslots für den Geschäftsbesuch informiert. Grosse Besucherströme und Wartezeiten werden so verhindert.

• Mit Broadcast Messaging können Unternehmen ihre Kunden und Stakeholder über ihre bevorzugten Kanäle wie SMS, WhatsApp oder Facebook Messenger proaktiv über Betriebszeiten sowie Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen auf dem Laufenden halten. Rückfragen oder Serviceanfragen lassen sich schnell mit automatisierten Chatbots und personalisierter Servicekommunikation bearbeiten.

• Mit Digital Trust Cards können standortspezifische Sicherheitsprotokolle, wie Besucheranzahl, Masken- und Reinigungsrichtlinien, veröffentlicht und in jedes digitale Objekt, wie Websites oder Apps, eingebettet werden – vom Arbeitsplatz übers Fitness-Studio bis hin zum stationären Einzelhandel.

Umfangreiche Partnerlösungen erweitern work.com
Globale Beratungspartner, wie Accenture, Deloitte und PwC, erweitern die Lösungen für eine sichere Rückkehr an den Arbeitsplatz für Unternehmen aller Grössen und Branchen. Die Erweiterungen von Work.com, die sowohl von ISVs als auch von Beratungspartnern erstellt wurden, sind auf der Seite Salesforce AppExchange Work.com-Collection Page zusammengestellt.

Work.com ist mittlerweile bei Organisationen weltweit im Einsatz, darunter die Georgetown University, die University of Kentucky und Siemens. Die Plattform ermöglicht eine datengestützte Steuerung der Auslastung von öffentlichen Gebäuden und Arbeitsplätzen. Work.com for vaccines unterstützt Regierungen und Gesundheitsorganisationen bei der effizienten Verwaltung von Impfprogrammen in grossem Massstab. (Salesforce/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.