SAP zertifiziert Kommunikationsschnittstellen von Retarus

Roland Augustin
Roland Augustin, Vice President Strategy bei Retarus. (Foto: Retarus)

Zürich-Glattbrugg – Retarus-Kunden können sich auch künftig auf die Integrationsfähigkeit und Kompatibilität ihrer Services mit SAP-Lösungen verlassen: Ab sofort ist die Kommunikationsschnittstelle BC-SMTP der Retarus Messaging-Dienste sowie der Service Faxolution 6 für SAP S/4HANA offiziell „SAP Certified“. Zusätzlich wurde die SAP-Zertifizierung für SAP NetWeaver über die Schnittstelle BC-SMTP 6.40 erneuert.

Damit ein Service die Bezeichnung „SAP Certified“ tragen darf, müssen sich Anbieter einem strengen Qualifizierungsverfahren unterziehen. Das SAP Integration and Certification Center prüft dabei, ob die zu zertifizierende Lösung auf den Grundlagen der von SAP definierten technischen Integrationstechnologien basiert. Durch regelmässige Rezertifizierungen wird sichergestellt, dass eine störungsfreie Anbindung auch im Fall von durchgeführten Upgrades jederzeit gegeben ist. Retarus ist eines der ersten Unternehmen, das diese Zertifizierung für die genannte Schnittstelle erfolgreich durchlaufen hat.

„Für Unternehmen ist es besonders wichtig, dass sich Kommunikationsservices nahtlos in bestehende Business-Applikationen und die eigene Infrastruktur einbinden lassen“, betont Roland Augustin, Vice President Strategy bei Retarus. „Durch standardisierte Schnittstellen reduzieren sich sowohl die Integrations- als auch die Gesamtbetriebskosten erheblich. Mit Zertifizierungsprozessen wie dem ‚SAP Certified‘-Programm erleichtern wir unseren Kunden die Investitionsentscheidung und schaffen so zusätzliches Vertrauen.“

Durch die Integration des Global Delivery Network von Retarus können Unternehmen business-kritische Dokumente wie etwa Geschäftsbelege aus ihren SAP-Systemen über die Retarus Cloud Fax Services digital senden und empfangen. Nach der Anbindung über Schnittstellen wie SAP-RFC oder BC-SMTP steht ein permanent verfügbarer Fax-Dienst direkt in der Business-Applikation zur Verfügung. Fax-Aufträge werden von der Retarus-Plattform versandoptimiert und unverzüglich, unter Berücksichtigung der hinterlegten Prioritäten, versendet. Statusinformationen vom Empfänger werden zusammen mit der Dokumenten-ID ebenfalls in das jeweilige SAP-System zurückgemeldet. Mit den Enterprise SMS Services von Retarus besteht darüber hinaus die Möglichkeit, auch SMS-Mitteilungen direkt über die globale Retarus-Plattform zu versenden. (Retarus/mc)

Retarus
Firmeninformationen bei monetas

Über Retarus
Die retarus (Schweiz) AG ist eine Tochtergesellschaft der retarus GmbH Deutschland. Seit 1992 unterstützt Retarus Unternehmen bei der effizienten und reibungslosen Kommunikation. Der globale Informationslogistiker kommt immer dort ins Spiel, wo grosse Mengen an Daten sicher und zuverlässig übertragen werden – unabhängig von Kommunikationskanälen, Schnittstellen, Applikationen und Devices. Die Basis hierfür bildet ein Global Delivery Network mit eigenen Rechenzentren in Europa, den USA und der APAC-Region sowie redundanter Carrier-Infrastruktur. Aktuell nutzen unter anderem die Hälfte der im SMI gelisteten Unternehmen, 25 der EURO-STOXX-50- sowie 23 der DAX-30-Unternehmen die innovative Kommunikationsplattform. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Adidas, Bayer, Continental, DHL, DZ Bank, Honda, Linde, Osram, Puma, Sixt, Sony und Thomas Cook. In der Schweiz optimieren u.a. Avectris, Dätwyler, G. Bianchi AG, Hotelplan, Lonza, Mettler-Toledo, Helvetia Versicherung, Novartis, Rieter Management, das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Swatch, Syngenta, United Grinding, UBS und V-Zug ihre Geschäftskommunikation mithilfe der Retarus Services.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.