Digitale Filmanimation – SIT Insights Talk mit Markus Gross vom Disney Research Lab

Digitale Filmanimation – SIT Insights Talk mit Markus Gross vom Disney Research Lab
Markus Gross, Vizepräsident für globale Forschung und Entwicklung und der Direktor von Disney Research, Professor für Informatik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH)

Schaffhausen – Seit mehr als einem Jahrzehnt treibt DisneyResearch|Studios die wissenschaftliche und technologische Innovation voran, um Unterhaltungsprodukte, Erlebnisse und Shows voranzubringen. Die Forschung deckt ein breites Spektrum verschiedener Bereiche ab, darunter Grafik,Vision, erweiterte und virtuelle Realität, maschinelles Lernen und KI sowie interaktive Technologien.

Der ETH-Informatikprofessor Markus Gross ist einer der wichtigsten Effektexperten der Filmindustrie. Seit 2008 leitet er das Disney Research Lab in Zürich. In zahlreichen Hollywood-Epen sind seine Arbeiten zu sehen, von «Star Wars» bis «Pirates of the Caribbean», von «Avatar» bis «Kung Fu Panda».

Zahlreiche Preise hat Gross für sein Wirken schon bekommen. Der wichtigste: der «Tech-Oscar» 2013 für den Gesichtsscannner Medusa, eine von ihm entwickelte Technologie, mit der sich physikalische Effekte wie Rauchentwicklung oder Explosionen massiv schneller und ­damit kostengünstiger berechnen lassen.

Im SIT Insights in Technology Talk am 11. März 2020 wird Markus Gross einen Überblick über die wichtigsten Forschungsprogramme des Disney Research Lab in Zürich geben, darunter Digital Human, Story-Technologie, Erstellung interaktiver Inhalte, Videoverarbeitung und Publikumsverständnis. Darüber hinaus wird er Einblicke in die grundlegenden Unterschiede zwischen akademischer und Unternehmensforschung geben und die Herausforderungen beim Transfer von Technologie in Produkte hervorheben.

„Seit mehr als einem Jahrzehnt haben die DisneyResearch|Studios die wissenschaftliche und technologische Innovation vorangetrieben, um Unterhaltungsprodukte, Erfahrungen und Shows voranzubringen“, sagt Gross. „Unsere Forschung deckt ein breites Spektrum verschiedener Bereiche ab, darunter Grafik, Vision, erweiterte und virtuelle Realität, ML und KI sowie interaktive Technologien.“

Disney-Fans aufgepasst! Kostenlose Anmeldung und das komplette Program hier: https://sit.org/insights

Anlass in Schaffhausen am 11. März 2020
Zeit: 17:00 – 21:00
Ort: Schaffhausen Institute of Technology, Rheinweg 9, 8200 Schaffhausen

Programm:

  • 17:00 – 17:30: Eröffnung der Veranstaltung. Check-in, Badge-Empfang und Begrüssungskaffee
  • 17:30 – 17:45: Begrüssung SIT Insights in Technology. Jürgen Brücker und Bertrand Meyer, Schaffhausen Institute of Technology
  • 17:45 – 18:15: Zukunft der Informatik. Serguei „SB“ Beloussov, SIT Gründer und Сhairman des Vorstandes, CEO von Acronis
  • 18:15 – 19:15: Die Digitalisierung der Unterhaltung. Markus Gross, Vizepräsident für globale Forschung und Entwicklung und der Direktor von Disney Research, Professor für Informatik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH)
  • 19:30 – 20:00: F&A-Session mit Markus Gross, Serguei „SB“ Beloussov und Bertrand Meyer. Bereiten Sie Fragen während des öffentlichen Vortrags vor oder teilen Sie Ihre Frage auf Twitter mit dem hashtag #SITinsights jederzeit vor der Veranstaltung!
  • 19:45 – 21:00: Networking, Essen und Trinken.
Weitere Informationen und Anmeldung für den Anlass in Schaffhausen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.