Schweiz bei Bewerbungen zur DACH Tech Tour stark vertreten

Ralph Kunz

Ralph Kunz, Präsident DACH Tech Tour.

Zürich – Die European Tech Tour hat heute bekanntgegeben, dass die 25 Finalisten der DACH Tech Tour 2011 beim Gala Dinner in Berlin am 25. Mai vorgestellt werden. Die Kandidaten – ausgewählt aus einer Shortlist von über 230 Unternehmen – repräsentieren die vielversprechendsten und aussichtsreichsten Technologiefirmen der Region in der Startup- oder ersten Wachstumsphase.

Bei der zweieinhalbtägigen Abschlussveranstaltung der DACH Tech Tour in Berlin und Zürich wird das “Who is Who” der Technologie- und Venture-Capital-Branche des deutschsprachigen Raums zusammentreffen. Ein Blick auf die Einreichungen zum Wettbewerb zeigt, dass die DACH Tech Tour nach wie vor ein Magnet für Firmen aus den Bereichen Internet und New Media ist: Über 40% der Anmeldungen kamen aus diesem Sektor. 12% der Bewerber sind dem Bereich IT & Infrastruktur zuzuordnen, 10% kommen aus der Tele- und Mobilkommunikation, 8% beschäftigen sich mit Enterprise Software Anwendungen. Weitere vertretene Branchen sind: Neue Materialien, Halbleiter, Nanotechnologie, medizintechnische Geräte & IT sowie Cleantech. Die Schweiz ist mit 20% der Einreichungen überproportional stark vertreten.

Austragungsorte Berlin, Berner Oberland und Zürich
Als eine der Wiegen der europäischen Startup-Szene wird Berlin der erste Austragungsort für die DACH Tech Tour sein, die vom  25. bis 27.Mai stattfindet. Der zweite Teil des Events wird im Berner Oberland und in Zürich stattfinden.

20 Minuten für jeden Finalisten
Während der zweieinhalbtägigen Veranstaltung wird jeder Finalist 20 Minuten Zeit haben, um den teilnehmenden Risikokapitalgebern seinen Business Plan zu präsentieren: Führungsmitglieder der globalen Venture-Capital- und Technologiebranche sowie Wissenschaftler aus Industrie und Forschung. Auch Veranstaltungssponsoren wie Google, SAP und Schroders Private Banking werden anwesend sein, um sich über Investitionsmöglichkeiten in der Branche zu informieren. Jedes ausgewählte Unternehmen wird dabei von den Möglichkeiten zum Networking ebenso profitieren, wie von lokaler und internationaler Medienpräsenz und von der Gelegenheit, vor möglichen Kapitalgebern zu präsentieren. Schließlich repräsentiert die Tech Tour eine Gesamtsumme von über 10 Mrd. Euro Risikokapital. Eine ausgewählte Gruppe weiterer Interessenten wird die Gelegenheit haben, an der DACH Tech Tour teilzunehmen – eine limitierte Zahl an Plätzen kann über die Website erworben werden: www.techtour.com.

Auswahlkriterien
Die Bewerber für die Tech Tour umfassen das gesamte Technologiespektrum und stammen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die Finalisten werden anhand folgender Kriterien ausgewählt: Einzigartigkeit der Technologie, Überzeugungskraft des Geschäftsmodells, Vision, Fähigkeit zur Umsetzung des Business Plans sowie Qualität und bisherige Laufbahn des Managements. “Es ist eine Herausforderung, 25 Finalisten aus einer so umfangreichen und hochkarätigen Palette innovativer Unternehmen aus der DACH-Region auszuwählen,“ so Dr. Ralph Eric Kunz, Präsident der DACH Tech Tour. “Das Auswahlkomitee ist überzeugt davon, dass jedes einzelne dieser handverlesenen Unternehmen das Potenzial hat, dauerhaft Wert zu schaffen – nicht nur für sich selbst, sondern für die ganze europäische Wirtschaft. Wir freuen uns jetzt schon darauf, die Kandidaten beim Gala Dinner preiszugeben.” (European Tech Tour Association/mc/ps)

Über die European Tech Tour Association
Als Antwort auf das wachsende Interesse an aufstrebenden Technologieunternehmen in ganz Europa wurde die European Tech Tour Association 1998 in Genf gegründet. Sie ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, bestehend aus führenden Vertretern der High-Tech-Branche. Die Organisation hat erkannt, dass kontinuierliches Wachstum in Europa davon abhängt, wie gut es gelingt, die innovativen Ideen von heute in die Spitzentechnologien von morgen zu verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.