ServiceNow Rome Release – die neue Version der ServiceNow-Plattform

Chirantan „CJ“ Desai
Chirantan „CJ“ Desai, Chief Product Officer bei ServiceNow. (Foto: ServiceNow)

Zürich – ServiceNow (NYSE: NOW), die Spezialistin für digitale Workflows, kündigt das Rome-Release der Now Platform an. Mit der aktuellen Version und ihren zahlreichen Innovationen können Unternehmen den neuen Anforderungen der hybriden Arbeitswelt optimal begegnen. Namhafte Unternehmen wie Mercedes-Benz zählen bereits zu den Early Adoptern des neuen Release.

Mit einem Kundenstamm, der unter anderem 80 % der Fortune-500-Unternehmen repräsentiert, unterstützt ServiceNow Organisationen in allen Branchen dabei, die Herausforderungen und Chancen der neuen Arbeitswelt zu meistern. Da die globale Wirtschaft nach der Rezession so stark wächst wie seit 80 Jahren nicht mehr, gibt das Rome-Release der Now Platform Unternehmen die Tools an die Hand, die sie benötigen, um agile Arbeitsumgebungen zu schaffen, überzeugende Kunden- und Mitarbeiter-Experiences zu bieten und Innovationen zu beschleunigen, damit sie in einer sich verändernden Wirtschaft erfolgreich sein können.

„Das schnelle Aufkommen hybrider Arbeitsformen hat den digitalen Imperativ beschleunigt und die Geschäftsmodelle des 21. Jahrhunderts für immer verändert», erklärt Chirantan „CJ“ Desai, Chief Product and Engineering Officer bei ServiceNow. „Unsere Kunden benötigen digitale Plattformen, die jederzeit nahtlose, überzeugende Mitarbeiter- und Kunden-Experiences ermöglichen und ihnen dabei helfen, agil, widerstandsfähig und produktiv zu bleiben. Mit dem neuesten Release bietet ServiceNow Workflow-Lösungen, mit denen Unternehmen die entscheidenden Arbeitsprozesse in einer sich verändernden Wirtschaft meistern können.”

Einige der zahlreichen Innovationen im Rome-Release umfassen:

Einfache, ansprechende Mitarbeiter-Experiences statt Digital Fatigue
Das Employee Center dient als digitale Kommandozentrale für die hybrid arbeitende Belegschaft. Es bietet eine einzige, vernetzte Schnittstelle für Mitarbeiter, um schnell und einfach personalisierte Informationen zu finden, Aufgaben zu erledigen, Hilfe zu erhalten und Services über Abteilungen hinweg anzufordern. Das Employee Center verringert die sogenannte App-Müdigkeit, indem es die erforderlichen Details an einem Ort bündelt. Employee Center wird auch mit Microsoft Teams integriert, um die Mitarbeiter dort zu erreichen, wo sie sich befinden.
Employee Journey Management führt Mitarbeiter optimal durch abteilungsübergreifende Prozesse, vom Onboarding bis zum Offboarding. Ausserdem ermöglicht es HR-Teams und Managern, Ressourcen, Pläne und Anforderungen mit No-Code-Tools zu personalisieren – alles auf einer einzigen Plattform.

Beschleunigung der Automatisierung im gesamten Unternehmen
Die Automatisierung wird für Unternehmen des 21. Jahrhunderts unabdingbar sein, um Mitarbeiter von manuellen Aufgaben zu entlasten, damit sie sich auf Projekte konzentrieren können, die zum Unternehmenserfolg beitragen..

Mit dem Rome-Release der Now Platform bietet ServiceNow leistungsstarke neue KI- und Automatisierungsfunktionen mit denen IT-Teams von überall aus intelligenter, einfacher und effizienter arbeiten:

Automation Discovery identifiziert die zehn wichtigsten Möglichkeiten zur Automatisierung von Arbeitsprozessen aus mehr als 180 Themen mit ServiceNow-Anwendungen, wie Virtual Agent, Auto Routing und Agent Assist.
Health Log Analytics Enhancements bietet eine automatisierte Problemlösung und hilft somit, Probleme zu erkennen, bevor sie auftreten und sich auf die Anwender auswirken.

Moderne, mobile Experiences
Um den Anforderungen einer zunehmend mobilen Belegschaft gerecht zu werden, führt ServiceNow den Mobile App Builder ein. Damit können Entwickler im Handumdrehen ansprechende mobile Apps für iOS und Android erstellen und konfigurieren – und zwar mit einer einzigen Schnittstelle, verbesserter Funktionalität und Benutzerführung.

Nahtlose Kunden-Experiences für eine schnelle Problemlösung
Das neue Customer Service Playbooks: Focused Layout verbessert die Benutzerfreundlichkeit und bedingt eine schnelle Lösung von Problemen durch Mitarbeiter. Somit können sie sich auf wichtige Aufgaben und Abläufe konzentrieren, die zum Erfolg beitragen.

Kundenstimme:
„In den letzten Jahren hat sich ServiceNow zu einer der wichtigsten Plattformen entwickelt, um die digitale Transformation voranzutreiben und digitale Prozesse bei Mercedes-Benz zu nutzen», sagt Mishel Podolskis, Head of the Mercedes-Benz ServiceNow Platform. „Die User Experience unserer Mitarbeiter ist von zentraler Bedeutung für eine zielgerichtete, effiziente Transformation. Das Employee Center wird uns auf ein neues Niveau heben und ermöglicht den Mitarbeitern eine einzige Ansicht, um eine Vielzahl von Unternehmensdiensten zu nutzen.»

Verfügbarkeit
Das Rome-Release Now Platform ist ab heute allgemein verfügbar. (ServiceNow/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.