Software AG als ein „Leader” im Magic Quadrant von Gartner für ‚On-Premises Application Integration Suites‘ positioniert

Software AG als ein „Leader” im Magic Quadrant von Gartner für ‚On-Premises Application Integration Suites‘ positioniert

Wolfram Jost
Wolfram Jost, CTO Software AG. (Foto: Software AG)

Wolfram Jost, CTO Software AG. (Foto: Software AG)

Darmstadt – Die Software AG wird in der Studie ‚Magic Quadrant for On-Premises Application Integration Suites‘ des führenden Branchenanalysten Gartner, Inc. im „Leader“-Quadranten positioniert. Die Einstufung erfolgte anhand der Kriterien Vollständigkeit der Vision („completeness of vision“) und Umsetzungsfähigkeit („ability to execute“). Der Quadrant bewertet den Markt für Anwendungsintegration und SOA-Projekte und damit Themen, die für die Software AG als Anbieter von Middleware von strategischer Bedeutung sind.

„Dass Gartner uns im ‚Magic Quadrant for On-Premises Application Integration Suites‘ als ein Leader einstuft und wir auf beiden Achsen des Quadranten die weiteste Position erreicht haben*, ist eine Anerkennung unserer Produktinnovation, unserer hochkarätigen Services und unseres starken Go-to-Market-Modells“, so Wolfram Jost, CTO der Software AG. „Unser Ziel ist, im Bereich Infrastruktur-Middleware auch weiterhin umfassende und hochinnovative Angebote bereitzustellen, die das Geschäftsergebnis unserer Kunden drastisch verbessern und ihnen gleichzeitig zu mehr Agilität verhelfen.“

Flagschiff webMethods Suite 9.0
Bei seiner Bewertung stützt sich Gartner im Wesentlichen auf das Flaggschiff-Produkt der Software AG, die webMethods Suite 9.0. Sie beinhaltet fest integrierte Produkte wie den webMethods Integration Server als einen Enterprise Service Bus (ESB), Terracotta Universal Messaging für schnelles, asynchrones Messaging, webMethods Trading Networks für die B2B- Integration, webMethods BPMS für Prozessorchestrierung und –überwachung sowie CentraSite für das Management von Metadaten.

Neue Chancen für Innovation und Wachstum
Die vier IT-Megatrends Cloud, Mobile, Social und Big Data bieten Unternehmen vollkommen neue Chancen für Innovation und Wachstum. Die webMethods Suite schöpft diese Möglichkeiten optimal aus, denn sie bildet die Grundlage für die Entwicklung innovativer Anwendungen, die in der Cloud, auf mobilen Geräten, im Internet oder unternehmensintern eingesetzt werden können. Die Suite hilft Organisationen bei der besseren Ausschöpfung bestehender IT-Investitionen, aber auch bei der Bewältigung der Datenflut, die mit den technologischen  Megatrends einhergehen.

Im Unterschied zu anderen Angeboten ist die webMethods Suite eine offene und plattformübergreifende Lösung. Die webMethods-Funktionen sind als Bausteine konzipiert und passen wie Puzzleteile zusammen, so dass Implementierungen mit den Anforderungen der Kunden mitwachsen können. Die Suite ist bedienungsfreundlich und deckt vom Design bis zur Produktion alle Phasen des Lebenszyklus ab. Dies senkt die Betriebskosten. Leistungsfähige Governance ist ebenfalls integriert, so dass Unternehmen Elemente wiederverwenden und eng an die Geschäftsanforderungen anpassen können. (Software AG/mc)

Über Gartner
„Magic Quadrant” Gartner spricht keine Empfehlung für die in dem Magic Quadrant positionierten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und empfiehlt IT-Anwendern auch nicht, nur Anbieter auszuwählen, die am höchsten eingestuft wurden. Die Gartner-Forschungspublikationen geben die Meinung des Gartner-Forschungsbereichs wieder, ihre Inhalte sollten nicht als Tatsachen interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie aus, einschließlich der Gebrauchstauglichkeit oder Zweckmäßigkeit der untersuchten Produkte und Dienstleistungen.

Über Software AG
Die Software AG (FRA: SOW) hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele schneller zu erreichen. Mit den Technologien des Unternehmens für Big Data, Integration und Geschäftsprozessmanagement steigern Unternehmen ihre Effizienz, modernisieren ihre Systeme und optimieren ihre Prozesse, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen und einen besseren Service zu erbringen. Seit mehr als 40 Jahren steht das Unternehmen für Innovationen, die sich am Nutzen für den Kunden ausrichten. Mit den Produktfamilien Adabas und Natural, ARIS, Terracotta und webMethods ist das Unternehmen führend in 15 Marktsektoren. Die Software AG beschäftigt ca. 5.300 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,05 Milliarden Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.