SolvAxis: Starkes Wachstum

SolvAxis: Starkes Wachstum

Andreas Gredig, Head of Sales Deutschschweiz von SolvAxis.

Sonceboz – Die ERP-Spezialistin SolvAxis hat Grund zur Freude: Nicht nur feiert das Unternehmen in diesem Jahr ein wichtiges Jubiläum, sondern blickt auch auf die erfolgreichsten 12 Monate seit seiner Gründung zurück.

Auch die operative Führungscrew erhält gewichtigen Zuwachs: Mit Andreas Gredig hat SolvAxis eine branchenweit bekannte Persönlichkeit für sich gewinnen können.

25 Jahre erfolgreiche ERP-Entwicklung
Ein Vierteljahrhundert ERP-Erfahrung: Im Spätsommer dieses Jahres dürfen die Verantwortlichen bei SolvAxis auf 25 Jahre erfolgreiche ERP-Entwicklung zurückschauen. 1987 gegründet, hat das Softwarehaus die ERP-Entwicklung in der Schweiz massgebend beeinflusst und sich als feste Grösse im Schweizer ERP-Markt etabliert. «Wir sind stolz auf diese Ausdauer», freut sich Pierre-Alain Schnegg, CEO von SolvAxis. «Und besonders erfreulich ist, dass uns die Kondition nicht ausgeht und uns gerade die aktuelle Geschäftsentwicklung sehr zuversichtlich stimmt».

Bestes Geschäftsjahr seit der Firmengründung
Denn mit unvermindertem Wachstum und inzwischen mehr als 140 Mitarbeitenden entwickelt sich SolvAxis äusserst erfolgreich und präsentiert das beste Geschäftsjahr seit der Firmengründung. Darüber hinaus konnte das Unternehmen in den vergangenen Monaten Schlüsselpositionen mit hoch qualifizierten Persönlichkeiten besetzen: «Nachdem im vergangenen Jahr bereits Patrik Hug als Sales und Marketing Direktor zu uns gestossen ist, konnten wir unseren Verwaltungsrat im Frühjahr mit dem Unternehmer Dieter Fröhlich verstärken», erklärt Pierre-Alain Schnegg.

Operative Führung weiter verstärkt
Mit der Verpflichtung von Andreas Gredig wird jetzt die operative Führung weiter verstärkt. Die im ERP Markt bestens bekannte und erfolgreiche Führungskraft stiess Mitte Mai von SAP zu SolvAxis. Nach über dreizehn Jahren bei SAP (Schweiz) AG in verantwortlichen Positionen, zuletzt als Territory Sales Manager für das KMU Segment der deutschen Schweiz verfügt Andreas Gredig über einen grossen Erfahrungsschatz in der Neukundengewinnung sowie in der Erarbeitung von Marktstrategien und deren Umsetzung. Als Head of Sales Deutschschweiz von SolvAxis wird Andreas Gredig diese Erfahrungen in den Ausbau des Deutschschweizer Marktes einbringen. SolvAxis ist in der Westschweiz äusserst erfolgreich und auch in der Deutschschweiz bereits ein wichtiger Begriff für KMU-orientierte ERP-Lösungen. Folgerichtig wird er mit gezielten Erweiterungen des Deutschschweizer Teams die Präsenz in der deutschsprachigen Schweiz weiter verstärken. Für Andreas Gredig Chance und Herausforderung zugleich: «Ich freue mich darauf, gerade im Jubiläumsjahr den Erfolg von SolvAxis jetzt auch in der Deutschschweiz zu festigen und fortzuschreiben.» (Solvaxis/mc/hfu)

SolvAxis AG
entwirft, entwickelt und vertreibt ihre Software ProConcept ERP (Enterprise Resource Planning) und installiert zusätzlich Drittprogramme für kleine und mittelgrosse Unternehmen in den Bereichen Dienstleistung, Industrie und Handel. Gleichzeitig unterstützt und begleitet das Unternehmen seine Kunden auf über 1‘000 Standorten mit einem ausgewogenen Dienstleistungsportfolio. Die 1987 unter dem Namen Pro-Concept AG gegründete Firma wurde 2009 im Zuge der Ausweitung ihrer Aktivitäten in SolvAxis umbenannt. Sie stützt sich auf zahlreiche Partnervereinbarungen in den Bereichen Forschung und Vertrieb, um ihren Kunden überdurchschnittlich innovative Leistungen zu bieten. SolvAxis beschäftigt über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs Standorten in der Schweiz und anderen Ländern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.