Sopra Steria erhält IBM Cloud Innovation Award

Vincent Paris
Vincent Paris, CEO Sopra Steria. (Foto: Sopra Steria)

Vincent Paris, CEO Sopra Steria. (Foto: pd)

Zürich – Sopra Steria hat den „Cloud Innovation Award“ für seine innovative Nutzung von IBM Cloud Services rund um die Entwicklungsplattform Bluemix sowie die Watson-Technologie erhalten. Diese Auszeichnung stärkt die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen und erhöht ihre internationale Reichweite. Die Preisverleihung fand während der Interconnect statt, der jährlichen Konferenz von IBM zu Cloud und Mobility.

Durch optimale Verwendung der IBM-Technologie sowie seine langjährige Markterfahrung hat Sopra Steria neuartige Lösungen für Kunden in seinen wichtigsten Geschäftsbereichen entwickelt. Dazu gehören Finanzdienstleistungen, intelligente Logistik, Herstellung, Personalservices, Gesundheitswesen sowie kognitive Funktionen. Als erster IT-Dienstleister, der Mitglied des weltweiten IBM Watson-Netzwerks ist, führt Sopra Steria zahlreiche Projekte auf Basis dieser kognitiven Computer-Technologie durch.

Sopra Steria setzt auf IBM Watson Developer Cloud
Ende 2015 hat Sopra Steria seine Strategieplanungen für den Bereich kognitive Informationstechnologie bekannt gegeben, inklusive den Aufbau eines europäischen Kompetenzzentrums in Lille (Frankeich). Auf Basis des kognitiven Systems IBM Watson unterstützt das Unternehmen Kunden dabei, für ihre digitale Transformation neue intelligente Apps zu erstellen und einzusetzen. Dabei wird Sopra Steria die IBM Watson Developer Cloud verwenden, um neue Geschäftsideen als Pilotversionen zu erstellen, zu testen und umzusetzen.

Kognitive Systeme wie Watson verarbeiten unstrukturierte menschliche Gedankengänge und nutzen diese für verschiedene Prozesse. Sie lernen durch Interaktionen und liefern so evidenzbasierte Antworten, die für bessere Ergebnisse sorgen. Bekannt wurde das System vor allem durch den Computer Deep Blue, der im Jahr 1997 als erster Grossrechner den amtierenden Weltmeister im Schach besiegte. Watson ist darauf ausgelegt, die menschliche Sprache zu verstehen, deren Wörter und Kontext zu analysieren, diese Informationen schnell zu verarbeiten und so präzise Antworten auf Fragen in natürlicher Sprache auszugeben. Darauf basierende Computer sind also in der Lage, selbstständig Informationen aus Daten zu gewinnen und Schlüsse zu ziehen. (Sopra Steria/mc/ps)

Über Sopra Steria
Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation, bietet Sopra Steria eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End Services am Markt: Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung und Business Process Services. Unternehmen und Behörden vertrauen auf die Expertise von Sopra Steria, komplexe Transformationsvorhaben, die geschäftskritische Herausforderungen adressieren, erfolgreich umzusetzen. Im Zusammenspiel von Qualität, Leistung, Mehrwert und Innovation befähigt Sopra Steria seine Kunden, Informationstechnologien optimal zu nutzen. Mit mehr als 38‘000 Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte Sopra Steria 2015 einen Umsatz in Höhe von 3,6 Mrd. Euro.
Für weitere Informationen besuchen Sie: www.soprasteria.com

Über Sopra Steria in der Schweiz
Sopra Steria vereinigt Expertise in den Bereichen Consulting, Systemintegration sowie IT-Outsourcing und konzentriert sich auf die Wirtschaftssektoren Öffentliche Verwaltung, Finanzwirtschaft und Industrie. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit 230 Mitarbeitern vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.