Sopra Steria Schweiz: SAP Recognized Expertise für SAP HANA

Vincent Paris
Vincent Paris, CEO Sopra Steria. (Foto: Sopra Steria)

Zürich – Weiterer Ritterschlag für Sopra Steria in der Schweiz: Neu ist das Unternehmen SAP Partner mit Recognized-Expertise (REX) für SAP HANA. Dieses Prädikat tragen schweizweit erst vier Unternehmen. Es bestätigt Sopra Steria das fachliche Know-how, die Kompetenz sowie die langjährige Erfahrung. Sopra Steria setzt bereits seit mehreren Jahren erfolgreich HANA-Projekte um, weil die Fachanforderungen der Kunden verstanden und erfolgreich in die SAP HANA Landschaft transformiert werden.

Das Recognized Expertise Programm ist ein Modul im SAP Partner Edge-Programm, mit welchem SAP-Partner ihre Erfahrungen und Spezialisierung bezüglich SAP-Lösungen und -Industrien unterstreichen. Recognized Expertise Partner sind im jeweiligen SAP-Themenfeld besonders kompetente Dienstleister. Mit dieser Auszeichnung honoriert SAP die erfolgreiche Zusammenarbeit sowie das hohe Engagement des Partners.

Bei Sopra Steria arbeiten ausschliesslich HANA-zertifizierte, langjährige Senior Consultants an den Projekten. Sopra Steria verfügt über einen ausgewiesenen Track Record und Kundenreferenzen, kann die erfolgreiche Projektumsetzung im HANA-Umfeld dokumentierten und die Bewertungen der Kunden sind durchwegs positiv. All diese Nachweise müssen für den Recognized Expertise-Status im Bereich HANA erbracht werden.

Sopra Steria als klassischer Business Transformation Partner bietet seinen HANA-Kunden den End-to-End-Ansatz; vom Aufbau der Infrastruktur über die Implementierung der Fachanforderungen bis hin zum Betrieb der Lösung – alles aus einer Hand.

„Alles aus einer Hand“
Das bestätigt Daniel Schneider, Leiter Informatik Services, Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG: „Bei Sopra Steria bekommen wir alles aus einer Hand, von der Aufnahme der Anforderungen bis hin zum Betrieb der HANA Plattform. Die überaus erfahrenen SAP HANA Berater verfügen über ein breites Know-how in der Insurance-Branche, sie wissen und verstehen, wovon wir reden.“

Durch eine schnellere Validierung der Daten durch die Fachabteilung bereits im Datenmodell, können Projekte mit bis zu 30% weniger Entwicklungsaufwand erfolgreich umgesetzt werden, die Projektdurchlaufzeit wird signifikant verkürzt.

Sascha Dreier, Senior Executive Manager und SAP HANA-Verantwortlicher bei Sopra Steria in der Schweiz, erläutert: „Wir befüllen die SAP HANA Plattform mit fachlichen Mehrwert – wir verstehen die Geschäfts-anforderungen und -prozesse und können diese passgenau in die SAP-Landschaft des Kunden transformieren.“

Sopra Steria ist seit Ende 2011 offizieller SAP Hosting Partner, der für Managed Services verantwortliche Bereich Business Operation Services der Sopra Steria in der Schweiz ist zertifizierter Anbieter von SAP HANA Operations Services. Sopra Steria verfügt zudem über zertifizierte Rechenzentren sowie alle zum Betrieb von SAP-Lösungen notwendigen ISO 20000 und ISO 27001 zertifizierten Prozesse. (Sopra Steria/mc/ps)

Über Sopra Steria
Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation, bietet Sopra Steria eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End Services am Markt: Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung und Business Process Services. Unternehmen und Behörden vertrauen auf die Expertise von Sopra Steria, komplexe Transformationsvorhaben, die geschäftskritische Herausforderungen adressieren, erfolgreich umzusetzen. Im Zusammenspiel von Qualität, Leistung, Mehrwert und Innovation befähigt Sopra Steria seine Kunden, Informationstechnologien optimal zu nutzen. Mit mehr als 38‘000 Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte Sopra Steria 2015 einen Umsatz in Höhe von 3,6 Mrd. Euro.
Die Sopra Steria Group (SOP) ist notiert an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) – ISIN: FR0000050809.
Für weitere Informationen besuchen Sie: www.soprasteria.com

Über Sopra Steria in der Schweiz
Sopra Steria vereinigt Expertise in den Bereichen Consulting, Systemintegration sowie IT-Outsourcing und konzentriert sich auf die Wirtschaftssektoren Öffentliche Verwaltung, Finanzwirtschaft und Industrie. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit 230 Mitarbeitern vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.