Stefano Camuso neuer Managing Director von EMC Schweiz

Stefano Camuso
Stefano Camuso, Director Cloud Service Providers, Europe West bei EMC. (Foto: EMC)

Stefano Camuso. (Foto: EMC)

Zürich – EMC bestätigt Stefano Camuso (47) nach zwei Monaten als Managing Director ad interim nun definitiv in dieser Funktion. Er tritt damit offiziell die Nachfolge von Jacques Boschung an, der neu EMC Europe South leitet, wozu auch EMC Schweiz gehört.

Camuso kam 2004 als operativer Leiter der Technology Solutions Group zu EMC Schweiz und war seit Juli 2007 Verkaufsdirektor für die Deutschschweiz sowie Mitglied der Geschäftsleitung. Nach verschiedenen Funktionen bei DEC (Digital Equipment Corporation) waren die weiteren Karriereschritte des Betriebsökonoms FH Projektleiter bei GfAI (Gruppe für Angewandte Informatik), Projektmanager bei Softlab und Geschäftsführer bei procedo. Camuso ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Jacques Boschung sagt über seinen Nachfolger: „Stefano Camuso kennt EMC seit über acht Jahren in verschiedenen Positionen und weist nicht nur eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz aus, sondern verfügt auch über hervorragende disziplinenübergreifende Kenntnisse unseres Unternehmen und dessen Möglichkeiten und Herausforderungen. Gleichzeitig ist die hohe Kundenzufriedenheit als Kernfokus von EMC mit seiner Führung gesichert.“ (EMC/mc)

Kurzprofil EMC
EMC unterstützt mit seinen Technologien und Lösungen Firmen dabei, den maximalen Nutzen aus ihrem Informationsbestand zu ziehen. Dabei hilft EMC Organisationen von der Entwicklung über den Aufbau bis hin zur Verwaltung von flexiblen, skalierbaren und sicheren Informationsinfrastrukturen – die zukünftig vollständig virtualisiert sein werden. EMC ist in der Schweiz in Zürich (Hauptsitz), Bern und Gland/VD vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.