STERCI verstärkt seine europäische Präsenz mit einer Tochtergesellschaft in Deutschland

STERCI verstärkt seine europäische Präsenz mit einer Tochtergesellschaft in Deutschland

Simon Kalfon, CEO von Sterci (Bild: Sterci)

Genf – Sterci, international führender Anbieter für Financial Messaging Lösungen, hat die Sterci Deutschland GmbH, mit Sitz in Frankfurt a.M., gegründet. Die Gründung der neuen Tochtergesellschaft unterstreicht Sterci’s Ambition zur Weiterentwicklung seiner globalen Strategie und folgt dem Aufbau seiner Niederlassungen in Kanada, USA, Asien, Frankreich sowie dem Kauf der Mehrheit an Simplex in Grossbritannien. Basis dieser Strategie ist Sterci’s solides und nachhaltiges Wachstum, mit inzwischen 330 Kunden in 20 Ländern und auf vier Kontinenten.

“Die neue Niederlasssung betont Sterci’s strategisches Engagement, seine Aktivitäten in Deutschland signifikant auszuweiten. Die deutsche Tocher wird darüber hinaus dazu beitragen, Sterci’s Marktstellung als internationale Unternehmens-Gruppe zu stärken.” kommentiert Simon Kalfon, CEO von Sterci. “Wir haben heute Schlüsselkunden in Deutschland, welche Vorort-Support und Ressourcen benötigen, um umfangreiche und komplexe Projekte zu bewältigen. Es ist unsere Aufgabe, Lösungen für diese Anforderungen zu liefern.“ fügt Simon Kalfon hinzu.

Ralf Baust übernimmt Geschäftsführung
Die Sterci Deutschland GmbH wird sich zunächst auf Beratungs-Dienstleistungen rund um Zahlungsverkehr, Projekt- und Programm- Management und deutschsprachige Leistungen rund um das Sterci Lösungs-Portfolio fokussieren. Zum Geschäftsführer der Sterci Deutschland GmbH wurde Ralf Baust ernannt. Herr Baust verfügt über langjährige Erfahrungen in Leitungspositionen bei Banken und Beratungshäusern mit Schwerpunkt im Zahlungsverkehr. Zuletzt entwickelte er sein vormaliges Unternehmen zu einem der führenden Beratungshäuser im Zahlungsverkehr in Deutschland.

“Sterci’s beeindruckendes Wachstum, getrieben von seiner auf internationales Wachstum ausgerichteten Strategie und verbunden mit der hohen Qualität seiner Lösungen für die Finanzindustrie, überzeugten mich, der Sterci Mannschaft beizutreten. Es ist eine überaus spannende Herausforderung, und schlüssige Folge nach meiner 20 jährigen Karriere in Banken und 10 Jahren in Beratungs-Unternehmen“ erläutert Ralf Baust. (Sterci/mc)

Das aus modularen Komponenten bestehende Sterci GTSuite® Lösungs-Portfolio bringt herausragende STP Raten in den Bereichen Multi-Netzwerk Messaging mit GTExchange®, Abstimmung mit GTMatch®, Markt Daten Management mit GTData® sowie Applikations-Integration mit GTFrame® and GTBridge®. Die Sterci Lösungen sind ebenfalls als Cloud Service, über sein „SWIFT Ready Connectivity“ zertifiziertes Service Bureau GTCloud® verfügbar. Langjährig erprobt – mit über 30 Jahren Erfahrung im Financial Messaging – ist die Sterci’s GTSuite® weltweit für Banken, Finanzunternehmen, die Wertpapier-Branche und Corporates verfügbar.

Über Sterci
Sterci ist ein internationaler Software Hersteller und ASP Provider, spezialisiert auf innovative Lösungen für die Finanzindustrie. Das Sterci Leistungsangebot unterstützt unsere Kunden bei komplexen Herausforderungen wie Zugang zu Zahlungsverkehrsnetzwerken, Format Transformation (MT-MX), operationelles Risikomanagement und TCO. Die Sterci Global Transactions Suite stellt ganzheitliche sowie modulare Lösungen für Financial Messaging, Reconciliation und Exception Management, Financial Data Management und Business Flow Integration bereit. Alle Sterci Lösungen sind zur Eigeninstallation sowie über unser SWIFTReady Connectivity, FINMA und ISAE3402 zertifiziertes Service Bureau GTCloud® als Software as a Service verfügbar. Mit Hauptsitz in der Schweiz und mit 25jähriger Firmengeschichte bedient Sterci 300 Kunden in 20 Ländern. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Frankfurt, London, Paris, Singapur, Toronto, New York sowie Partnerschaften im Mittleren Osten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.