Swiss Economic Award: Die neun Finalisten sind bekannt

Carolina Müller-Möhl

Jury-Präsidentin Carolina Müller-Möhl.

Thun-Gwatt – Aus über 100 Bewerbungen hat die Vorjury die neun Finalisten des Swiss Economic Award 2011 nominiert. Die Bekanntgabe der Gewinner und die Preisverleihung in den drei Kategorien «Hightech/Biotech», «Produktion/Gewerbe» und «Dienstleistung» erfolgen im Rahmen des 13. Swiss Economic Forum am 20. Mai 2011 vor über 1250 hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien.

Die drei siegreichen Unternehmen werden in einem dritten und letzten Schritt von den 15 Jury-Mitgliedern unter der Leitung von Carolina Müller-Möhl bestimmt. Dieses qualitativ hochstehende dreistufige Jurierungsverfahren mit einem Gesamtarbeitsaufwand von rund 1500 Stunden ist im Vergleich zu anderen Unternehmenspreisen einzigartig.

75’000 CHF Preisgeld
Der Swiss Economic Award ist der bedeutendste Jungunternehmerpreis der Schweiz. Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die vor nicht mehr als sechs Jahren gegründet wurden und ihren Sitz in der Schweiz haben. Das erklärte Ziel des Swiss Economic Award besteht darin, das unternehmerische Gedankengut und die Akzeptanz von Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern in der Gesellschaft zu fördern. Das Preisgeld von insgesamt CHF 75’000 wird von den Award-Partnern UBS AG, Swisscom AG und PricewaterhouseCoopers AG gestiftet.

Die Finalisten des Swiss Economic Award 2011:

  • Kategorie Hightech/Biotech
    Dacuda AG,Digitalisierungstechnologie
    Diagnoplex SA, Non-invasives Krebs-Screening
    Neurimmune Holding AG, Wirkstoffe gegen Parkinson und Alzheimer
  • Kategorie Produktion/Gewerbe
    Gourmet15box GmbH, Gourmetmenüs per Mausklick
    R`ADYS AG, Outdoor-Bekleidungskonzepte
    Trauffer Holzspielwaren AG, Holzspielwaren
  • Kategorie Dienstleistung
    coresystems ag, Mobile Applikationen und Cloude Computing
    Doodle AG, Online-Terminplaner
    Loylogic AG, Management von Kundenbindungsprogrammen

Detaillierte Informationen zu den Finalisten finden Sie unter: http://www.swisseconomic.ch/award/finalisten

Swiss Economic Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.