Swisscom ab 2022/23 nicht mehr Hauptsponsor von Swiss-Ski

Swisscom
(Foto: Swisscom)

Bern – Die Swisscom und der Schweizerische Ski-Verband werden ab der Saison 2022/23 getrennte Wege gehen. Die Swisscom werde den im April 2022 auslaufenden Hauptsponsoring-Vertrag nicht erneuern, teilte der Telekomkonzern am Montag mit.

Die Swisscom sei nicht bereit, ihr Engagement im Schneesport substanziell zu vergrössern und sich erneut langfristig zu binden, heisst es in der Begründung. Man anerkenne aber das Bedürfnis des Skiverbands, mehr Geld in die Hand zu nehmen, um die Spitzenposition im Skisport langfristig zu sichern.

Somit wird im Jahr 2022 das über 20jährige Engagement der Swisscom bei Swiss-Ski zu Ende gehen. Im Jahr 2001 war die Swisscom quasi über Nacht nach dem Grounding des Generalsponsors Swissair eingesprungen und wurde so zur Hauptsponsorin. (awp/mc/pg)

Swiss-Ski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.