Swisscom beteiligt sich substanziell an Ajila Holding

Swisscom beteiligt sich substanziell an Ajila Holding
(Photo by Dose-Media on Unsplash)

Bern – Von der schnellen Kontoeröffnung bis zum Baugesuch mit unzähligen Beilagen: Dank einer neuen, gemeinsamen Plattform von Swisscom und der Luzerner Ajila sind alle Prozesse und Vertragsabschlüsse vollständig digital möglich – ausdrucken, unterschreiben und wieder einscannen entfällt. Um die langfristige strategische Partnerschaft zu untermauern, beteiligt sich Swisscom mit einem substanziellen Anteil an Ajila Holding AG.

Auch 20 Jahre nach dem Durchbruch des Internets sind viele zeitraubende Prozesse in der Wirtschaft und bei Behörden immer noch nicht vollständig digitalisiert. Nicht selten müssen Kundinnen und Bürger Formulare ausdrucken, Unterlagen einscannen, eigenhändig unterschreiben – oder sogar abschliessend per Post einsenden. Das gleiche Bild im Backoffice, wo gegen Aussen digitalisierte Prozesse mittels Ausdruck und Ablage verarbeitet werden, weil rechtsverbindliche und verlässliche digitale Systeme fehlen. Swisscom und Ajila aus Sursee bieten mit einer übergreifenden Plattform Abhilfe: «Digital Deals» ermöglicht als Cloudlösung die vollständige, rechtssichere Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

„Dank der neuen Plattform ist es möglich, Geschäftsprozesse ohne Zwischenschritte oder Medienbrüche online abzuwickeln. Damit unterstützen Swisscom und Ajila Unternehmen in ihren Digitalisierungsbestrebungen und ermöglichen es ihnen, schnell und sicher zeitgemässe Kundenerlebnisse einzuführen“, erklärt Roger Wüthrich-Hasenböhler, Head of Digital Business Unit bei Swisscom. Für die rechtsgültige Signatur ist dazu der All-in Signing Service von Swisscom angebunden, der sowohl die Rechtsvorgaben der Schweiz (ZertES) wie auch der EU (eIDAS) erfüllt. Erste Kunden der neuen Plattform sind bereits online. Swisscom wird die Plattform auch für die eigenen Geschäftsabläufe einsetzen.

1 Klick statt 1000 Formulare
Ajila bringt in die gemeinsame Partnerschaft ihre Erfahrung bei der Digitalisierung von Formularen und Verträgen mit: Von der Kontoeröffnung über die Schadensmeldung bei Versicherungen bis hin zur Bestellung eines Führerausweises, hat das Unternehmen bis heute bereits 10’000 Formulare und Verträge für 270 internationale Kunden aus allen Branchen und Sparten digitalisiert. Das Unternehmen aus Sursee wurde vor 16 Jahren gegründet und beschäftigt heute 37 Mitarbeitende an den Standorten Sursee und London. Um die Zusammenarbeit auf eine optimale Basis zu stellen, beteiligt sich Swisscom substanziell an Ajila. Genaue Zahlen werden nicht genannt. (mc/pg)

Ajila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.