Sybase vereinbart Partnerschaft mit IT-Logix AG

Samuel Rentsch

Samuel Rentsch, Geschäftsführer IT-Logix.

Zürich ? Sybase, Inc., ein SAP Unternehmen und ein Branchenführer im Bereich Unternehmens- und Mobilitätssoftware, ist eine Partnerschaft mit der IT-Logix AG, dem End-to-end-Dienstleister für professionelles Informationsmanagement, Business-Intelligence-Lösungen und Data Warehousing, eingegangen. Dabei bündeln die Partner ihre Synergien durch die Kombination des leistungsstarken Datenanalyseservers Sybase IQ mit dem umfassenden Business-Intelligence (BI)-Know-How von IT-Logix.

„Mit IT-Logix haben wir einen ausgewiesenen Experten für Information Management gewonnen, mit dem wir sowohl SAP-Umgebungen als auch ein Non-SAP-Umfeld bedienen können“, erklärt Theo Ruland, Geschäftsführer der Sybase (Schweiz) GmbH. „Das Zusammengehen mit IT-Logix, mit ihrer Ausrichtung auf das BI-/DWH-Projektvorgehensmodell nach Kimball sowie anderen Methoden, war für uns ein ’natürlicher Fit›. Denn Sybase IQ bietet flexibelste Datenanalyse samt Data Mining und somit die beste Basis für umfassende Business-Intelligence-Funktionen und aussagekräftige Geschäftsdaten.“

Höchste Ansprüchen an Data Governance
Die spaltenbasierte Datenhaltung mit Sybase IQ ermöglicht eine signifikante Steigerung der Performance durch effizientere Beladung und Abfrage sowie erweiterte Analyseoptionen durch Zugriff auf den gesamten Datenbestand auf Data-Warehouse-/Datamart-Ebene. Sybase IQ schafft ideale Voraussetzungen für die tiefgehende Analyse von SAP-(Business Information Warehouse) Daten ebenso wie für Daten ausserhalb der SAP-Umgebung. Zudem können Unternehmen den höchsten Ansprüchen an Data Governance entsprechen, indem die Validierung der Daten mit Sybase IQ und SAP BusinessObjects (BOBJ) ermöglicht wird.

„Die Partnerschaft mit Sybase ist ein echter Zugewinn“, unterstreicht Samuel Rentsch, Geschäftsführer von IT-Logix. „Mit der leistungsstarken Datenanalyselösung von Sybase haben unsere Kunden immer schnell die relevanten Unternehmensdaten zur Hand und können auf dieser Grundlage besser fundierte Entscheidungen treffen.“

Hochgeschwindigkeitsabfrage von sehr grossen Datenmengen
IT-Logix-Kunden bietet Sybase IQ die Möglichkeit, sowohl SAP- als auch Nicht-SAP-Daten zu analysieren, denn der spaltenorientierte Analyse-Server ist auf die Hochgeschwindigkeitsabfrage von sehr grossen Datenmengen spezialisiert. Sybase IQ ermöglicht damit schneller und einfacher die effektive Analyse von Daten auf detaillierter Ebene und verringert dadurch den TCO (Total Cost of Ownership) erheblich. Die effiziente Datenbanktechnologie erlaubt ad-hoc-Berechnungen sowie flexible, detailreichere Reports ohne hohen Administrations- oder Entwicklungsaufwand.

Über Sybase
Sybase, ein SAP-Unternehmen, ist ein führender Anbieter von Unternehmens- und Mobilitätssoftware für das Management, die Analyse und Mobilisierung von Informationen. Das Unternehmen gilt weltweit als führend und hat sich in den datenintensivsten Branchen in allen gängigen Systemen, Netzwerken und Endgeräten bewährt. Unternehmenskritische Systeme von Finanzdienstleistern, Telekommunikations- und Produktionsunternehmen sowie von Behörden und Verwaltungen basieren auf unseren Lösungen in den Bereichen Informationsmanagement, Analytics und Unternehmensmobilisierung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sybase.com sowie in den Sybase-Blogs: blogs.sybase.com oder folgen Sie uns auf Twitter: @Sybase

Über IT-Logix AG

Die IT-Logix AG in Bern wurde 1991 gegründet, hat Geschäftsstellen in Zürich und Basel und befindet sich im Besitz des Managements. Nach dem Motto «Excellent Solutions – Informationen nutzbar machen» versteht sich IT-Logix als End-to-end-Dienstleister für professionelles Informationsmanagement, Business-Intelligence-Lösungen und Data Warehousing. Die Firma arbeitet für Beratung und Schulung seit Jahren mit SAP (BusinessObjects) und Microsoft zusammen. IT-Logix ist SAP BusinessObjects Gold Channel Partner, SAP Special Expertise Partner (SEP) in Information Management, SEP in SAP BusinessObjects BI und betreibt in Bern ein Schulungszentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.