Telekom und France Télécom wollen enger kooperieren

René Obermann
Ziggo-CEO René Obermann.

Telekom-Chef René Obermann.

Bonn – Die Deutsche Telekom und France Télécom wollen auf dem europäischen Markt enger zusammenarbeiten. Dazu werde etwa eine Kooperation bei der Nutzung von Funknetzen in Europa geprüft, teilten beide Unternehmen am Freitag mit. Auch eine Verbesserung von drahtlosen Internetverbindungen beim Roaming sei angedacht.

Weitere Wachstumsfelder sehen beide Telekom-Konzerne in grenzüberschreitenden elektronischen Gesundheitsdiensten, bei der Elektro-Mobilität sowie Kfz-Informations- und Unterhaltungsdiensten. Eine Kooperation solle dann auch die zu den beiden Konzernen zugehörigen Anbieter in Belgien und Luxemburg umfassen. Auf dieser Basis plane man die Zusammenarbeit mit anderen Anbietern weltweit. Die Telekomtochter T-Mobile UK und die France-Télécom-Tochter Orange hatten sich in Grossbritannien im April 2010 zusammengeschlossen und damit einen neuen Marktführer auf der Insel gegründet. (awp/mc/ps)

Deutsche Telekom

France Télécom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.